Was ist die Somatische Akademie Berlin?

Die Somatische Akademie widmet sich dem Arbeits- und Forschungsfeld des erfahrbaren Leibes. Im englischsprachigen Raum entstanden, werden alle ganzheitlichen und leibzentrierten Disziplinen, die zu diesem Feld gehören, „Somatics“ genannt. Sie nutzen den Körper als Portal zum ganzen Mensch-Sein.

Der erfahrbare Leib ist Quelle und Ressource für Gesundheit, künstlerischer Ausdruck und Persönlichkeitsentwicklung und geht weit über den „funktionierenden“ Körper hinaus. Seine Wahrnehmung macht es möglich, mit dem gesellschaftlichen und natürlichen Umfeld bewusster in Beziehung zu treten.

Das Anliegen der Somatischen Akademie Berlin ist es, die Perspektivvielfalt, Vorzüge und Grenzen somatischer Methoden zu beleuchten und erfahrbar zu machen; das Gesamtfeld der Körperansätze durch methodenübergreifende Zusammenarbeit zu stärken; auf professionelle Weise Erfahrungswissen zu lehren; Menschen dazu zu befähigen, zugleich autonom und beziehungsfähig, selbstermächtigt und empathisch, mit sich selbst und einem größeren Ganzen verbunden zu sein; und dieses Wissen und diese Erfahrungen in die Gesellschaft zu tragen.

Die Angebote der Akademie wenden sich an Laien und Professionelle, Einzelne, Gruppen und Institutionen. Sie stellen Verbindungen zwischen akademischem Wissen und dem in den leiborientierten Methoden gewonnenen Erfahrungswissen her. Die Akademie fördert mit ihrem Angebot die Anerkennung von Erfahrungswissen als unverzichtbarem Teil der Wissenschaft.

News

Tag der offenen Tür // 15. März ab 15 Uhr

Wir laden euch herzlich ein zum Tag der offenen Tür

Werde somatische*r Bewegungspädagog*in!

Die Somatik ist ein eigenständiges Berufsfeld, das sich mit

Erspüre leibliche Bewusstheit in Somatic Yoga

Somatisches Yoga ist ein offenes Yoga-System, das im

Workshop Highlights

Ausgewählte Workshop-Highlights zur persönlichen und beruflichen Weiterbildung an der Somatischen