Somatic Yoga

Somatic Yoga

DE | 1x Woche

Wir verbinden die traditionellen Gestaltungen und Formen des Yoga - asanas - in gleichmässig fließende Abfolgen - flows. 

Ein kontinuierlicher Wandel des Werdens und Vergehens. Dann verlangsamen wir den geschmeidigen Bewegungsfluss mehr und mehr, sammeln und entfalten uns in jedes asana hinein und hinaus, halten, lösen und kreieren neu. So tauchen wir mehr und mehr ein in die flüssige und bewegte Tiefe des Leibes, der diese Asanagestalt einst hervorgebracht hat. 
Durch Somatic Yoga werden traditionelle Asanareihen des Yogas durch organische und flüssige Bewegungsabläufe erweitert, die Einladung zum tiefen Spüren des Leibes wird über die bewusste somatische Ansprache u.a. der faszialen Strukturen des Körpers vermittelt und ermöglicht einen freudvollen und gelassenen Zugang zur Form.

Für weitere Informationen und zur Anmeldung bitte direkt Marion Evers kontaktieren. 

 

 

 

 

 

Ausführliche Seminarinformationen

Was bedeutet Somatic Yoga bzw. Embodiment Yoga?

Somatisches Yoga (oder auch Embodiment Yoga) ist ein offenes Yoga-System, das im Zusammenspiel mit der Feldenkrais Methode, Continuum und dem Erfahrbaren Atem nach Prof. Ilse Middendorf die Aspekte von Embodiment - Verkörperung - in der Yogapraxis bestärkt und bewegt. So kann sich in der Bewegung, im Asana und auch im Pranayama und den Bandhas eine Bewusstheit zwischen Gestaltung und Selbstorganisation entwickeln.

Worauf basiert somatisches Yoga?

Die somatischen Methoden betonen jede auf ihre Art Potentiale unserer körperlich-leiblichen Wahrnehmung und bilden zusammen mit der Vertiefung der erfahrbaren Anatomie in der Yogaausbildung eine wohltuende Grundlage, in der sich unsere Leibbezüge plastischer und genussvoller verkörpern und angebunden an das Spüren verstanden werden. Ein wesentlicher Wechsel der Perspektive, in der sich die Überbetonung der perfekten Pose wohltuend auflöst in ein feines Spüren in langsamer Bewegung. Eigenbewegung des Körpers ist angefragt und wird (endlich) sichtbar. Der ganze Organismus atmet auf und fließt. In dieser Art der Herangehensweise sind Aspekte des traumasensiblen und verletzungsarmen Raumes im Somatic Yoga bzw. Embodiment Yoga integriert.

  

Wie wird Embodiment Yoga praktiziert?

Die traditionellen Gestaltungen und Formen des Yoga - asanas - verbinden sich in gleichmässig fließenden Abfolgen - flows

Ein kontinuierlicher Wandel des Werdens und Vergehens. Dann verlangsamen wir den geschmeidigen Bewegungsfluss mehr und mehr, sammeln und entfalten uns in jedes asana hinein und hinaus, halten, lösen und kreieren neu. So tauchen wir mehr und mehr ein in die flüssige und bewegte Tiefe des Leibes, der diese Asanagestalt einst hervorgebracht hat. 

Durch Somatic Yoga werden traditionelle Asanareihen des Yogas durch organische und flüssige Bewegungsabläufe erweitert, die Einladung zum tiefen Spüren des Leibes wird über die bewusste somatische Ansprache u.a. der faszialen Strukturen des Körpers vermittelt und ermöglicht einen freudvollen und gelassenen Zugang zur Form.

Wann und wie kann ich Somatic Yoga in Berlin an der Somatischen Akademie kennenlernen oder vertiefen?

Lerne Somatic Yoga (Embodiment Yoga) in wöchentlichen Somatic Yoga Klassen kennen oder vertiefe die Praxis in der Somatic Yoga Ausbildung (Basis- & Aufbauausbildung).

Seminarleiter*innen

20190918_sab team_Marion Evers.jpg

Marion Evers

evers@somatische-akademie.de 

Gründerin der Somatischen Akademie Berlin, Theater-, Sprach- & Politikwissenschaftlerin M.A., Embodiment-Forschung, Atempädagogin, Somatische Stimmarbeit, Somatic Yoga

Gründerin der Somatischen Akademie Berlin, Studium der Theater-, frz. Linguistik & Politikwissenschaft Köln, Berlin, Marseille, M.A "Vom Schauspieler zum Performer"1998, Studien zu Performance Arts, Arbeit im Bereich Regie/Dramaturgie, Sprecherin, Moderatorin. Das Interesse an stärkerer Einbindung von Theorie und Praxis führt zu Gründung der Somatischen Akademie, Embodiment-Forschung, Leibphänomenologische Grundlagen, Critical Somatics, Social Body & Body Politics in Bezug auf somatische Praktiken in ihrer sozialen und politischen Relevanz von "Somatics" heute.

Somatic Movement Educator (RSME/ISMETA), Somatic Yoga & Somatic Voice Aus- und Fortbildung, Yogalehrerin (BDY/EYU), Atempädagogin nach Prof. Ilse Middendorf

Kosten

Kosten

15€ | Drop-in
10€ | Probestunde
45€ | Monatskarte
140€ | Zehnerkarte
75€ | Fünferkarte

Bitte direkt bei der Kursleiterin bezahlen. Für weitere Infos und zur Anmeldung bitte direkt Marion Evers kontaktieren.

Anmeldeinformationen

Zeiten
Veranstaltungsort
Berlin
ZYS 4.OG
Paul-Lincke-Ufer 30
10999 Berlin

Lehrer

Marion Evers

Daten

KursspracheEN + DE
VeranstaltungsortBerlin
ZYS 4.OG
Paul-Lincke-Ufer 30
10999 Berlin