Body-Mind Centering®

Body-Mind Centering®

DE+EN | Serie | drop-in

Body-Mind Centering® bietet mit seinem somatischen Ansatz, eine Möglichkeit, den eigenen Körper von der zellulären bis zur Makrostruktur (Körpersystem) zu erforschen. Jede Klasse beinhaltet eine somatische Erkundung zu einem Thema.

Es geht um das eigene Verkörpern dieses Themas durch Somatisierung, Bewegung und Berührung. In der Stunde resoniert ein Körper auf seine Weise. Dabei ist eine neugierige Geisteshaltung eingeladen, sich auf das einzulassen, was sich aus der Resonanz heraus zeigen möchte. Menschen können unterschiedlich resonieren, so dass verschiedene Bewegungsimpulse eine Diversität im Raum ergeben können, die wiederum durch die gemeinsame Geisteshaltung des Stundenthemas miteinander verbunden ist. Wie zeigen sich unterschiedliche Themen in Bewegung im eigenen Erleben? Austausch über das eigene Erleben bringt einen Moment der Reflektion und des gemeinsamen Teilens der Erfahrung.

Berühren und berührt werden
Körperarbeit und Bewegungsausdruck
in Body-Mind-Centering®
BMC® Serie 02. Mai - 18. Juli 2024 | Donnerstags | 18:00 - 20:00 Uhr | DE+EN | drop-in

The language of Touch - Eine Mini-Serie zum Austausch von Körperarbeit mit Nina Spiri
BMC® Serie 25. Juli - 15. August 2024 | Donnerstags | 18:00 - 20:00 Uhr | DE+EN | drop-in

Ausführliche Seminarinformationen

Was bedeutet Body-Mind Centering®?

Body-Mind Centering® (kurz: BMC®) erforscht tiefgreifend und spielerisch das Zusammenspiel und die Synergie von Körper (Body) und Bewusstsein/Geist (Mind).

BMC® lädt uns ein in das lebendige und kontinuierlich wandelnde innere Sein. Diese transformierende Reise stärkt unser Verständnis für den Ausdruck des Geistes / Bewusstseins im und durch den Körper.

Erforscht werden dabei Mikrostrukturen des Körpers, aber auch raumgreifende Bewegung. Ein steter Dialog von Wahrnehmung, Achtsamkeit, Bewegung und Handeln. Die individuelle Anatomie wird lebendig erfahrbar, wodurch sich der eigene Ausdruck und die persönliche Wahrnehmung erweitern und verändern können.

Was ist BMC® im praktischen Erleben?

Es geht in der BMC® Praxis um das eigene Verkörpern eines Themas durch Somatisierung, Bewegung und Berührung. In der Praxis resoniert ein Körper auf seine Weise. Dabei ist eine neugierige Geisteshaltung eingeladen, sich auf das einzulassen, was sich aus der Resonanz herauszeigen möchte. Menschen können unterschiedlich resonieren, so dass verschiedene Bewegungsimpulse eine Diversität im Raum ergeben können, die wiederum durch die gemeinsame Geisteshaltung des Stundenthemas miteinander verbunden ist. Wie zeigen sich unterschiedliche Themen in Bewegung im eigenen Erleben? Austausch über das eigene Erleben bringen Möglichkeiten der Reflektion und des gemeinsamen Teilens der Erfahrung. 

Als Teilnehmende*r hast Du Raum für das Somatische Eintauchen und Erkunden und kannst darauf achtgeben, was Du für Dein eigenes Wohlbefinden brauchst.

Was beinhaltet die Body-Mind Centering® Praxis?

BMC® Einheiten können - in Abhängigkeit des Themas - sehr unterschiedlich aufgebaut sein und beinhalten folgende Elemente in unterschiedlichen Reihenfolgen:

  • eigene Bewegungsimprovisationen
  • inhaltlicher Input
  • Somatisierung
  • angeleitete Bewegungen
  • „Hands on“ (Berührungsarbeit alleine oder mit anderen)
  • Integration in Bewegung/Tanz/Spiel
  • Austausch

Wann und wie kann ich Body-Mind Centering® in Berlin an der Somatischen Akademie kennenlernen/vertiefen?

Es sind alle bewegungsfreudigen und forschungsinteressierten Menschen willkommen,

  • die gern Körperarbeit erfahren und geben
  • die Lust haben mit Improvisation zu arbeiten
  • die Body-Mind Centering® kennenlernen und praktizieren möchten

Lerne oder vertiefe BMC® in Berlin Kreuzberg an der SAB in 3-stündigen Workshops (Sonntag, 1x Monat), mehrtägigen Workshops zu verschiedenen Schwerpunkten oder in der Body-Mind Centering® Fortbildung. Vom 11.-14. März 2024 findet wieder das jährliche BMC® Festival Diversität & Balance statt.

Seminarleiter*innen

sab team_Nina Wehnert neu.jpg

Nina Wehnert


www.ninawehnert.com

Tänzerin, BMC® Practitioner & Teacher

Sie unterrichtet Body-Mind Centering® in Workshops, auf Festivals, sowie in diversen Tanz- und Yogalehrer*innen-Ausbildungen. Seit 2018 bietet sie eine eigene BMC® Fortbildung an der Somatischen Akademie an, inzwischen auch in Freiburg und Italien und seit 2019 ist sie Teil des Ausbildungsteams von moveus, dem deutschen BMC® Ausbildungsprogram der School for Body-Mind Centering®.

sab team_Heike Kuhlmann.jpg

Heike Kuhlmann


www.heikekuhlmann.net

MSME, BMC®-Practitioner, Tänzerin, -pädagogin, Choreografin, MA Performance Studies/Choreography 

Heike interessiert der menschliche Enfaltungsprozess. Dabei geht es ihr nicht nur um die individuelle Entfaltung, sondern wie Menschen sich auf Augenhöhe begegnen können. Strukturelle Bedingungen mit in die somatische Erfahrung hereinzunehmen ist für sie Bedingung für eine Kritische Somatik. Sie begleitet somatische Prozesse in Einzelsitzungen, Kursen, Workshops und Ausbildungen. In ihrer künstlerischen Arbeit sind Aktivismus und Somatik eingewoben. Mehr Informationen auf: www.somatik-tanz-choreographie.dewww.heikekuhlmann.net

 

 

sab team_Nina Spiri Kopie.png

Nina Spiri

spirinina@gmail.com 
www.ninaspiri.com

BMC®-Practitioner, Workshop Facilitator & Coach

Nina ist Body-Mind Centering® Practitioner und Innovationstrainerin. Ihre Leidenschaft sind Menschen und deren Begleitung in individuellen sowie Gruppenprozessen. Sie lädt gerne zu Entdeckungsreisen in den eigenen Körper ein, bei denen man sich selbst bewusster wahrnehmen, zuhören und besser kennenlernen kann. Neben ihrer Leidenschaft für BMC® und Anatomie unterstützt Nina multidisziplinäre Teams in diversen Kontexten bei Teamentwicklungs-, Innovations- und Ideenfindungsprozessen mit Hilfe von Empathie, Kommunikation und Kreativitätsmethoden.

 

20190918_sab team_Maren Hillert.jpg

Maren Hillert


www.maren-hillert.de

ISMETA-registrierte somatische Bewegungstherapeutin, Diplome in Integrativer Körperarbeit & Bewegungstherapie sowie in Landschaftsplanung, Heilpraktikerin, Tanzpädagogin/Kreativer Kindertanz mit Leidenschaft für Authentische Bewegung, Kontakt-Improvisation, Mitmenschlichkeit und Füreinander Da-Sein.

www.maren-hillert.de

sab team_Jennie Zimmermann 500x416.jpeg

Jennie Zimmermann

mail@jenniezimmermann.de 
www.jenniezimmermann.de

Tänzerin, Tanzpädagogin, BMC® Somatic Movement Educator, Laban-Bartenieff Movement Analyst (Certificate »basic«) und Musikerin

Jennie praktiziert und unterrichtet Contact Improvisation und somatische Körperarbeit. Ihre künstlerische Arbeit und ihr Unterricht richten sich auf das Erleben von Aktivität und Ruhe, Regeneration, Wertschätzung und Selbstfürsorge, Individualität, Kommunikation und Gemeinschaft.

sab team_Julia Kleinknecht.jpg

Julia Kleinknecht

BMC® Somatic Movement Educator & Practitioner, Theatertherapeutin (DGFT), gelernte Kamerafrau, Theaterschaffende und Tänzerin.

Julia Kleinknecht ist gelernte Kamerafrau, Tänzerin und Theaterschaffende. Zertifiziert als Somatic Movement Educator of BodyMindCentering® in 2018 ist sie aktuell im BMC®Practitioner Programm von moveus und angehende Theatertherapeutin (DGFT). Seit 2002 intensive Praxis von Aikido, Shiatsu, Yoga, Artistik und Contact Improvisation, BMC® seit 2005. Seit 2018 Lehrtätigkeit, u.a. in der fabrikPotsdam und der Tanzfabrik Berlin.

Kosten

Daten

donnerstags | 18:00 - 20:00 Uhr

Kosten

Bitte direkt vor Ort bei der Kursleitung bezahlen.

16-25 € | sliding scale | drop-in
10€ | Auszubildende an der SAB | drop-in 

Serienpreise variieren je nach Serienlänge.

Anmeldeinformationen

Zeiten
Veranstaltungsort
Berlin
SAB Studio 1
Paul-Lincke-Ufer 30
Berlin

Lehrer

Nina Wehnert
Heike Kuhlmann
Nina Spiri
Maren Hillert
Jennie Zimmermann
Julia Kleinknecht

Daten

KursspracheEN + DE
VeranstaltungsortBerlin
SAB Studio 1
Paul-Lincke-Ufer 30
Berlin