Atem

Atem

Im Mittelpunkt des Atemkurses steht das Gewahrwerden des eigenen, mühelos fließenden Atems. Im zugelassenen und zugleich bewußt wahrgenommenen Atem können sich tonusausgleichende und selbstregulative Möglichkeiten verbergen und auch müheloser entfalten, unter der Bedingung, das wir den Atem nicht zwingen, “richtig” zu funktionieren, sondern wahrnehmen, wie er sich zeigt.

Diese Art der Beschäftigung mit dem Atemgeschehen ist wohltuend, regenerativ und zugleich belebend und bewegt sich jenseits der Vorstellung, man müsse den Atem 'trainieren'. Im 'erfahrbaren' Atem (nach Prof. Ilse Middendorf) kann sich so u.a. tiefe Ruhe, Gelassenheit und wache Lebendigkeit entwickeln. Der Atem ist ja schon da.

Es sind keinerlei Vorerfahrungen notwendig, nur Neugierde auf das lebendige Atemgeschehen. Herzlich Willkommen!

Anmeldung direkt bei Marion Evers.   


 

Ausführliche Seminarinformationen

Seminarleiter*innen

20190918_sab team_Marion Evers.jpg

Marion Evers

evers@somatische-akademie.de 

Theater-, Sprach- & Politikwissenschaftlerin M.A., Gründerin der Somatischen Akademie Berlin und des Zentrums für Yoga und Stimme

langjährige Tätigkeit im Bereich Regie & Dramaturgie, Autorin. Seit 2004 Yogalehrerin und Moderatorin des BDY/EYU,  Somatic Yoga Ausbilderin. Atemtherapeutin nach Prof. Ilse Middendorf, Atem- & Stimmdozentin. Neben der Begegnung östlicher und westlicher Philosophiekonzepte des Leibes gilt ihr Hauptinteresse der Theorie & Praxis somatischer Praktiken sowie den Fragen sozialer und politischer Relevanz von "Somatics" heute.

Daten & Kosten

Preis: 20 € (erm. 15 €)

Zahlung direkt bei KursleiterIn

Anmeldeinformationen

Zeiten
Veranstaltungsort
Berlin
ZYS 3.OG
Paul-Lincke-Ufer 30
10999 Berlin

Lehrer

Marion Evers

Daten

KursspracheDE
VeranstaltungsortBerlin
ZYS 3.OG
Paul-Lincke-Ufer 30
10999 Berlin