Alexandertechnik

Alexandertechnik

20 Jan. 2020 – 

Die Alexandertechnik ist eine ganzheitliche und intelligente Methode, die eigene Körperwahrnehmung zu verfeinern und einen konstruktiven Zugang zu verinnerlichten Bewegungsmustern auf allen Ebenen des eigenen Seins zu schaffen.

Diese schon vor über 100 Jahren von Frederick Matthias Alexander entwickelte Körperarbeit hält einen reichen Fundus an Ideen, Strategien und Werkzeugen bereit, mit denen wir die Wahrnehmung unseres Selbst schärfen und dadurch bewusster mit unseren physischen, emotionalen und mentalen Bewegungsabläufen umgehen können.
Das Angenehme und gleichzeitig Kraftvolle an der Alexandertechnik ist Ihre Einfachheit und zwingende innere Logik. Alexander selbst sagte: „Wenn wir nur aufhören, das Falsche zu tun, tut sich das Richtige ganz von alleine“.

Dieser Abendkurs ist eine erfahrbare Einführung in die Grundideen der Alexandertechnik, aber auch offener Werkstattraum für spezifische Themen und Anwendungen der Technik. In Einzel-, Partner- und Gruppenübungen erforschen wir, was Alexander „psycho-physical unity“ nannte, und lassen uns dabei von Neugier und Interesse leiten.

Ferien am: 27.4., 13.7., 27.7.2020

Credits: Leif Marcus

Ausführliche Seminarinformationen

Seminarleiter*innen

Jonas Niederstadt

Jonas Niederstadt ist Dipl.-Tonmeister, Lehrer der F.M.-Alexandertechnik (A.T.V.D.), Craniosacral-Therapeut (Milne Institut) und Heilpraktiker; z.Zt. in Ausbildung in Continuum Movement. Seit vielen Jahren forscht und arbeitet er sowohl im künstlerischen als auch im therapeutischen Bereich und beobachtet die Interferenzen von künstlerischem Ausdruck, Wahrnehmung und heilender Arbeit.

Kosten

Drop In: 15 €

Anmeldung & Zahlung direkt bei Kursleiter
Kontakt >> Jonas Niederstadt

Anmeldeinformationen

Zeiten
20 Jan. 2020 –
Veranstaltungsort
Berlin
SAB Studio 2
Paul-Lincke-Ufer 30
Berlin

Lehrer

Jonas Niederstadt

Daten

KursspracheEN + DE
VeranstaltungsortBerlin
SAB Studio 2
Paul-Lincke-Ufer 30
Berlin