"Spaghetti" - A Butoh Dance Piece

- "Spaghetti" - A Butoh Dance Piece

Performance mit Tiziana Longo

"SPAGHETTI" von Tiziana Longo ist ein einzigartiges Tanzstück, das man als einmaliges Tanzerlebnis erleben und miterleben kann. Eine tiefe Begegnung mit einem veränderten Körper-Raum-Zeit-Organismus, die die Kunst des Butoh auf fesselnde, innovative und zum Nachdenken anregende Weise präsentiert.
Die in eine surreale Dimension umgewandelte Alltagsrealität wird zu einem Traum, in dem die menschlichen Emotionen bis zur Nullwurzel miteinander verschmelzen. Dort schreitet die Transformation fort und wird zu Veränderung, Innovation, Absurdität in ihrer vollen kreativen Kraft. Die zukünftige saftige Soße zum Probieren.
Buon Appetito!

Das Stück ist ein Ritual, das die Härten des Lebens würdigt und sie in Spaghetti verwandelt. Es handelt von der Suche nach Befreiung von gesellschaftlichen Strukturen, der Kultivierung von Selbstliebe und Ermächtigung.

Dieses Stück ist für alle zu empfehlen, die sich für Embodiment und Butoh interessieren und eine unvergessliche transformierende Performance erleben möchten, bei der Tanz und Bewegung ihre Funktion überschreiten und zu ihrem Ursprung zurückkehren.

---

"SPAGHETTI"
Konzept, Dramaturgie, Tanz von Tiziana Longo

Photocredit: Yozy Zhang

Ausführliche Seminarinformationen

Seminarleiter*innen

sab team_Tiziana Longo.jpg

Tiziana Longo

info@longotiziana.com 
www.longotiziana.com

Choreografin, Tänzerin und Lehrerin und seit 2010 Mitbegründerin der Motimaru Dance Company mit Sitz in Berlin

studierte von 2004 bis 2009 Butoh bei Yoshito Ohno, dem Sohn von Kazuo Ohno, und arbeitete mit ihm als Tänzerin, Bühnenassistentin und Simultandolmetscherin bei seinen Workshops in Yokohama und auf Auslandstourneen.

Ihre Arbeit reicht vom japanischen Butoh-Tanz bis zur Bewegungsdramaturgie und -komposition, im Dialog und in der Kontextualisierung zwischen Ost und West mit spezifischer somatischer Aufmerksamkeit.
An der multidisziplinären Schnittstelle dieser Performance-Disziplinen gewann sie 2021 den DisTanzSolopreis mit einem in Arbeit befindlichen Buch, gefördert von DIsTanz Solo, DachVerband Tanz Deutschland.

Der Kern ihrer Arbeit ist die "Verkörperung". Raum, Körper und Geist: wie können sie atmen, tanzen und bewegt werden?
Sie studierte modernen und zeitgenössischen Tanz, japanischen Buyo, und forschte ein wenig über balinesischen Tanz, indischen Theyyam, tibetischen Cham, etc.

Kosten & Daten

20-25€ | sliding scale

Anmeldeinformationen

Zeiten
Freitag 19:00
Veranstaltungsort
Berlin
Somatische Akademie Berlin
Paul-Lincke-Ufer 30
Berlin
Preise
  • Sozialpreis: 20.00 EUR
  • Full Price: 25.00 EUR
Zahlung Bezahlung vor Ort

Lehrer

Tiziana Longo

Daten & Kosten

KursspracheEN + DE
Kurskosten
  • Sozialpreis 20.00 EUR
  • Full Price 25.00 EUR
ZahlungBezahlung vor Ort
VeranstaltungsortBerlin
Somatische Akademie Berlin
Paul-Lincke-Ufer 30
Berlin