Probetag

- Probetag

CARE // Somatische Kindheitspädagogik

Babys, Kinder und Jugendliche ihren Bedürfnissen entsprechend individuell und kompetent in ihrem Entwicklungsprozess zu unterstützen, ist das Ziel der CARE - Ausbildung in somatischer Kindheitspädagogik.

CARE steht für folgende Inhalte: Creativity- Attachment- Resilience- Education. Caring und Care Arbeit bringt die Verantwortung mit sich, Potentiale jede*r einzelnen in die Entfaltung zu unterstützen. In 200 UE und 6 Modulen vermittelt die Ausbildung in Praxis und Theorie ein umfassendes Verständnis der Bedeutung menschlicher Bewegungsentwicklung von der embryologischen Entstehung bis zum Teenageralter.
In Bewegung lernen und entwickeln wir uns. Die erste Sprache, die wir sprechen, ist nonverbal, ist die Sprache der Bewegung. Diese nonverbalen Erfahrungen bilden die Grundlage für alle weiteren Entwicklungsprozesse.

Dieser Probetag beginnt mit einer kurzen praktischen Einheit und eröffnet danach den Raum für inhaltliche und praktische Fragen über die Asubildung CARE und ermöglicht ein persönliches Kennenlernen einer der Dozent*innen.

Ausführliche Seminarinformationen

Seminarleiter*innen

sab team_Heike Kuhlmann.jpg

Heike Kuhlmann

kuhlmann@somatische-akademie.de 
www.heikekuhlmann.net

Tänzerin, -pädagogin, Choreografin, BMC®-Somatik Movement Educator, MA Performance Studies/Choreography, ISMETA registrierte Somatic Dance Movement Lehrerin (RSDME/RSME)

Seit 2005 verschiedene Forschungsformate zu Tanz und Somatik. 2010-2021 Global Water Dances Performance Kollektiv Berlins - ortsspezifische Performances zum Thema Wasser. Als ISMETA registrierte Somatic Dance Movement Lehrerin (RSDME/RSME) interessiert sie der menschliche Enfaltungsprozess, u.a. die Fähigkeit, anderen auf Augenhöhe zu begegnen, Entscheidungsfreiheit zu finden und Kreativität auszudrücken. Die somatischen Ansätze Body-Mind Centering® und Authentic Movement unterstützen kreative Prozesse, indem sie Komplexität, Dimensionalität und Diversität einladen Das Selbst und die Beziehung zur Umwelt kann erkundet werden. Contact Improvisation ist eine Tanzform mit zwei oder mehr Tänzern, indem sie einen Kontaktpunkt und ein Gewicht teilen. 2018-2019 Weiterbildung: Discipline of Authentic Movement, Contact Improvisation.

www.heikekuhlmann.net
www.somatik-tanz-choreographie.de

20190918_sab team_Ka Rustler.jpg

Ka Rustler

BMC® Teacher, Somatic Movement Educator & Therapist, Choreographin und Performerin

Ka Rustler erforscht und analysiert seit über 30 Jahren somatische Praxen und deren Verkörperung in Bewegung, Choreographie und Therapie. Sie performt mit Pionieren der Improvisation und übt als Organisatorin von ECITE und CI Festivals sowie künstlerisches Mitglied der Tanzfabrik Berlin entscheidenden Einfluss auf die somatische Praxis in der Tanzausbildung aus. Ihre künstlerischen Projekte wurden auf Tanz- und Theaterfestivals in Europa, Mexiko, Russland, Japan und den USA gezeigt. Sie unterrichtet international, konzipiert Ausbildungscurricula an privaten sowie staatlichen Institutionen und integriert die neuesten Erkenntnisse der Neuro- und Wahrnehmungswissenschaften. An der Somatischen Akademie unterrichtet sie in der Fortbildung somatische Begleitung & Arbeit mit Kindern. 

Anmeldeinformationen

Zeiten
11:00-13:00 Uhr
Veranstaltungsort
Berlin
SAB Studio 2
Paul-Lincke-Ufer 30
Berlin
Zahlung Eintritt frei

Lehrer

Heike Kuhlmann
Ka Rustler

Daten & Kosten

KursspracheEN + DE
ZahlungEintritt frei
VeranstaltungsortBerlin
SAB Studio 2
Paul-Lincke-Ufer 30
Berlin