Moving like a Skeleton - Erfahrbare Skelett-Anatomie

Erfahrbare Anatomie - Moving like a Skeleton - Erfahrbare Skelett-Anatomie

DE | 3-Tage-Workshop der Bewegungsphysiologie mit Katja Münker

Dieser Workshop gibt einen fundierten Einblick in die Skelett-Anatomie und in die Bewegungsphysiologie der Gelenk-Verbindungen.

Was fokussiert dieser Workshop?

Für Teilnehmer*innen aus Körper-Wahrnehmungsmethoden bietet dieser Workshop ein detailliertes Anatomie-Wissen mit einem Schwerpunkt auf biomechanische Kraftprojektionen entlang des Skeletts. Teilnehmende mit schon fundierten Anatomie-Kenntnissen können durch gezielte Bewegungs-Wahrnehmungs-Übungen ihr Wissen tiefer in der eigenen Körperorientierung verankern.

Welche somatischen Methoden werden in diesem Workshop berührt?

Auf der Basis der Feldenkrais-Methode werden förderliche Kraft-Verlaufsswege durch das Skelett in Bewegung erkundet und in Demonstrationen am Körper und am Skelett anschaulich gemacht. Jeder Tag ist der detaillierten Vertiefung einer großen funktionalen Einheit (Rumpf & Kopf / Becken & Beinen / Armen & Schultern) gewidmet und deren Bedeutung für das Gesamt-System.

Für wen wird dieser Workshop empfohlen?

  • Teilnehmende der Aus- & Fortbildungen der SAB als Ergänzung zu den Ausbildungsinhalten
  • Somatiker*innen
  • Yoga-Lehrer*innen
  • Tänzer*innen & Sportler*innen
  • Medizinische & therapeutische Berufspraktiker*innen

Foto: Credits Katja Münker

Ausführliche Seminarinformationen

Was bedeutet Erfahrbare Anatomie?

Basierend auf mehreren somatischen Methoden und Techniken und mit Hilfe von Bildern, Materialien, Modellen und Bewegungsexperimenten werden Körpersysteme und –zusammenhänge durchdrungen und in das eigene Körperbild integriert. Dadurch entwickelt sich einerseits ein komplexes, lebendiges Verständnis des eigenen Körpers und von Körper allgemein, gleichzeitig ermöglicht diese Lernmethode eine Stärkung von Selbstwirksamkeit und Autonomie. Die Praxis verbindet Vertrauen in den eigenen Körper mit Wissen über den Körper.

Die Praxis der Erfahrbaren Anatomie-Vermittlung entwickelt sich kontinuierlich weiter mit der Entwicklung der somatischen Methoden wie Alexander Technik, Bartenieff Fundamentals, Body-Mind-Centering, Feldenkrais Methode, Ideokinese, Laban Bewegungsstudien, sowie im Kontext von Zeitgenössischem Tanz, Improvisation und Contact Improvisation.

Für wen wird die Praxis in Erfahrbarer Anatomie empfohlen?

Die Praxis in erfahrbarer Anatomie eigenet sich besonders für Menschen,

  • die eine tiefere Verbindung zu ihrem Körper entwickeln möchten
  • die Lust haben, sich neu zu entdecken
  • die Anatomie und Physiologie auf eine verkörperte Art lernen wollen
  • Beweger*innen aus allen Disziplinen, die ein größeres Geschick, klarere Orientierung und Präsenz in ihrem Sport, Tanz oder ihrem Auftreten entwickeln wollen
  • Pädagog*innen, die Körper-Wissen auf eine erfahrbare Art vermittelt kennen lernen wollen

Wann und wie findet Erfahrbare Anatomie an der Somatischen Akademie Berlin statt?

Erfahrbare Anatomie zeigt eine kreative Diversität von Didaktiken und Vermittlungsweisen je nach einfließenden Methoden. Es fließen individuelle Bewegungsforschung, Gruppenübungen und Hands-on Praxis ein. Die Dozent*innen Heike Kuhlmann, Nina Wehnert und Katja Münker bieten regelmäßig Workshops mit unterschiedlichen Schwerpunkten an.

Seminarleiter*innen

20190918_sab team_Katia Muenker.jpg

Katja Münker


www.movement-muenker.de/

Tanz | Choreografie | Performance | Somatik | Künstlerische Forschung | Walking Art | Bergwanderführung

Aus- & Fortbildungsdozentin und Fortbildungsleiterin von Environmental Somatics und EMERGE/ Somatik im Tanz an der Somatische Akademie Berlin. Mitglied im Deutschen Feldenkrais Verband & ISMETA-registrierte RSME/RSMT/RSDE.

Ausgebildet als Physiotherapeutin, Feldenkrais-Lehrerin und Bergwanderführerin, sowie in Zeitgenössischem Tanz, (Kontakt-) Improvisation und Instant Composition.

Bewusstes und lebendiges Lernen, das Potential zwischen individueller Freiheit und kollektiver Eingebundenheit in die Umgebung, sowie Freude, Leichtigkeit und Bewußtheit in Bewegung stehen im Mittelpunkt ihres Unterrichts. Ihre forschungs-orientierte Praxis ist geprägt von tief-spürendem Durchdringen und reflektierendem Evaluieren. Ihre Arbeit umfasst darüber hinaus Performance-Projekte, Konferenzbeiträge und Publikationen mit dem Schwerpunkt Somatik und Choreografie, sowie zum Thema Gehen. Regelmäßige Unterrichtstätigkeit an Universitäten u.a. an der FU Berlin, UdK Berlin und am HZT Berlin. Künstlerische Forschungs-Kollaboration mit AREAL_artistic research lab Berlin.

Kosten

Kosten

250€

Daten

01.-03. März 2024 | Freitag - Sonntag | 10:00 Uhr - 17:30 Uhr

Anmeldeinformationen

Zeiten
Freitag - Sonntag 10:00 Uhr - 17:30 Uhr
Veranstaltungsort
Berlin
ZYS 4.OG
Paul-Lincke-Ufer 30
10999 Berlin
Preise
  • Full Price: 250.00 EUR
Zahlung Banküberweisung, PayPal
Hinweise Für weitere Informationen und Fragen gern direkt Katja Muenker kontaktieren.

Lehrer

Katja Münker

Daten & Kosten

KursspracheDE
Kurskosten
  • Full Price 250.00 EUR
ZahlungBanküberweisung, PayPal
VeranstaltungsortBerlin
ZYS 4.OG
Paul-Lincke-Ufer 30
10999 Berlin