Erfahrbare Philosophie

- Erfahrbare Philosophie

Philosophie der Wahrnehmung und bewegtes Verstehen

Wie nehmen wir uns selber, einander sowie unsere Umgebung wahr?
In unserem körperlich–leiblichen Spüren sind wir immer schon ‚empfangend‘ und ‚sendend‘ zugleich auf unsere Umwelt bezogen. Mit jeder Geste oder Bewegung kann leibliche Kommunikation und Resonanz entstehen.
 
Im Wechsel von Theorie (mit einigen kurzen Inputs aus Philosophie und Embodiment-Forschung) und Praxis (mit einigen Methoden aus somatischen Praktiken) wollen wir dieser Frage nachgehen, dabei spürende Wahrnehmung und Reflexion verbindend.

Zu den philosophischen Grundlagen des Workshops gehören vor allem Ansätze aus der Philosophie der Wahrnehmung und Bewegung. Für die Somatik besonders relevant sind die sogenannte 'Leibphänomenologie' (u.a. Maurice Merleau-Ponty, Bernhard Waldenfels, Hermann Schmitz), sowie Embodimentforschung und 'social kinaesthesia' (Shaun Gallagher). Diese Ansätze werden im Workshop im Wechsel von Theorie und Praxis zugänglich gemacht und konkret 'ausprobiert': Es sind dabei keine Vorkenntnisse oder Voraussetzungen außer Neugier und Forschungslust notwendig.

Diese 'erfahrbare' Philosophie soll eine auf empathischer körperlich-leiblicher Resonanz gründende Wahrnehmung sowie ein multiperspektivisches Verstehen entwickeln. Damit wird eine erweiterte Selbst- und Weltwahrnehmung ermöglicht, die in individuellen und sozialen Kontexten, in Beziehungen und beruflichen Praxen anwendbar ist.

Ausführliche Seminarinformationen

Seminarleiter*innen

20190918_sab team_Undine Eberlein.jpg

Undine Eberlein

Studium an der FU Berlin und Promotion in Philosophie über „Einzigartigkeit. Das romantische Individualitätskonzept der Moderne“ (Campus 2000); Wissenschaftliche Mitarbeiterin der FU Berlin und Universität Magdeburg sowie Dozentin der Erwachsenenbildung; daneben Ausbildung zur Kursleiterin in Autogenem Training, Tai Chi und Qi Gong sowie somatische Forschung; derzeit Lehrtätigkeit an der ASH Berlin, Forschung im Bereich Leibphänomenologie und Herausgabe eines Sammelbandes „Intercorporeity, Movement and Tacit Knowledge - Zwischenleiblichkeit und bewegtes Verstehen“.

Daten & Kosten

Gesamtpreis: 35€

Ermäßigt: 30€

 

Anmeldeinformationen

Zeiten
15:00-18:00 Uhr
Veranstaltungsort
Berlin
SAB Studio 1
Paul-Lincke-Ufer 30
Berlin
Preise
  • Sozialpreis: 30.00 EUR
  • Full Price: 35.00 EUR
Zahlung Banküberweisung, PayPal

Lehrer

Undine Eberlein

Daten & Kosten

KursspracheDE
Kurskosten
  • Sozialpreis 30.00 EUR
  • Full Price 35.00 EUR
ZahlungBanküberweisung, PayPal
VeranstaltungsortBerlin
SAB Studio 1
Paul-Lincke-Ufer 30
Berlin