Vom Boden weg – Übergänge 1 – Zwischen Tier und Mensch
Somatic Yoga Ausbildung 500 Modul 2

10:00 - 17:30 Uhr

Die Somatic Yoga Ausbildung an der Somatischen Akademie ist inspiriert vom Aufeinandertreffen fließender, regenerativer Yogastile mit den westlichen, somatischen Ansätzen Continuum Movement, Feldenkrais, Erfahrbarer Atem und Erfahrbare Anatomie.

Detaillierte Informationen der Somatische Yoga Ausbildung >> hier lesen

Modul 2 ist Teil der Somatische Yoga Ausbildung

Curriculum
In jedem Modul vermitteln wir ein Yoga-Grundvokabular von Asanas, das jeweils im Bezug zu einer Raumebene steht. Im Verlauf der Ausbildung folgen wir damit der motorischen Entwicklung vom Boden zum Stehen. Ausgehend von diesem Grundvokabular werden Varianten und Erweiterungen erlernt. Dazu gehören zusätzliche Asanas, aber auch individuell angepasste oder komplexere Formen der Grundasanas.

Jedes Segment beinhaltet die Vermittlung von Anatomie als erfahrbare Wissenschaft im direkten Zusammenhang mit den jeweiligen Yoga-Schwerpunkten und den entsprechenden motorischen Entwicklungsphasen. Ebenso sind die Bereiche Vermittlung, Anwendung, Didaktik, Philosophie/Ethik und Soziales in jedem Ausbildungsmodul präsent. Dabei werden in jedem Segment aktuelle, am Schwerpunktthema orientierte Aspekte aufgegriffen.

Wir legen großen Wert auf die Anregung und Unterstützung einer individuellen Entwicklung und der Prozessreflektion im Verlauf der Ausbildung. Daher beinhaltet jede Ausbildungswoche Phasen der Eigenarbeit und –Praxis, der Anwendung des Gelernten im Hinblick auf eine Schulung von Lehrkompetenzen und der Supervision.

Die Somatischen Methoden Feldenkrais, Continuum Movement und Erfahrbarer Atem werden jedes Segment begleiten und fließen darüber hinaus in die Bereiche: Anatomie, Didaktik, Anwendung, Philosophie/Ethik und Soziales mit ein.


Curriculum

1. Ausbildungsjahr

1.

   Boden – Anfang – Ausgangspunkt


  • Körperschwerpunkt: Zelle / Wirbelsäule
  • Yoga: Grundlagen der Wellenbewegung der WS - Liegende Asanas /
    liegende Grundpositionen - Atemwahrnehmung - Atem und Bewegung
  • Somatics: Feldenkrais, Continuum, Erfahrbare Anatomie, Erfahrbarer Atem

2.

   Vom Boden weg – Übergänge 1 – Zwischen Tier und Mensch
 
  • Körperschwerpunkt: Skelett / Muskel-Fasziensynergie 1
  • Yoga: Pranayama - Vierfüßler / halbhohe Asanas - Fließen und Halten – Yoga Nidra
  • Somatics: Feldenkrais, Continuum, Erfahrbare Anatomie, Erfahrbarer Atem
3.
   Zum Stehen – Aufrichtung – Aufrichtigkeit
 
  • Körperschwerpunkt: Diaphragma-Ebenen / Muskel-Fasziensynergie 2
  • Yoga: Pranayama – Stehen + Standhaltungsserien – Alignement –Gleichgewichtsposen
  • Somatics: Feldenkrais, Continuum, Erfahrbare Anatomie, Erfahrbarer Atem

4.

   Vernetzung – Übergänge 2 – Raum und Gruppe
 
  • Körperschwerpunkt: Nervensystem / Sinnesorgane
  • Yoga: komplexe Asanaverbindungen - Bewegungsübergänge + Verbindungen der bisher
    gelernten Folgen untereinander - Umkehrhaltungen - Meditation
  • Nada Yoga
  • Somatics: Feldenkrais, Continuum, Erfahrbare Anatomie, Erfahrbarer Atem
5.

   Integration - Zwischenprüfung

 
  • Körperschwerpunkt: Organe
  • Yoga: Pranayama - Philosophie - Didaktik
  • Somatics: Feldenkrais, Continuum, Erfahrbare Anatomie, Erfahrbarer Atem

 

2. Ausbildungsjahr

Im 2. Teil der Ausbildung finden die Module 6-11 berufsbegleitend jeweils Freitag bis Sonntag 10:00 bis 17:30 h statt. Sie vertiefen pro Modul jeweils eine Methode im Bezug zum Yoga und komplementieren die vertiefte Erfahrung durch die Reflexion und Durchdringung der didaktischen Prinzipien.

6.
   Elastizität

  • Methodenschwerpunkt: Yoga & Feldenkrais
  • Prinzipien: Dynamik / Kraft / Dosierung / Richtung
  • Angewandte Anatomie
7.    Tiefe
 
  • Methodenschwerpunkt: Yoga & Continuum
  • Prinzipien: Tiefengewebevernetzung / Raum- & Zeiterfahrung
  • Philosophie
8.
   Vertrauen
 
  • Methodenschwerpunkt: Yoga & Erfahrbarer Atem
  • Prinzipien: Atemräume / Engung und Weitung / Mehrdimensionalität / Pranayama
  • Meditation
  • Angewandte Anatomie: Atmung
9.
   Resonanz
 
  • Methodenschwerpunkt: Yoga & Klang
  • Prinzipien: Nada Yoga / Hören / Stille / Meditation / Klangimprovisation
  • Psychologie
  • Angewandte Anatomie: Herz
10.    Komposition
 
  • Methodenschwerpunkt: Yoga & Sequencing
  • Prinzipien: Choreografie / Improvisationsstrategien
  • Didaktik – Prinzipien der somatischen Pädagogik
11.    Integration und Abschluß
 
  • Methodenschwerpunkt: Yoga & Hands on
  • Prinzipien des Somatic Alignement / Berufskunde
  • Abschlußprüfungen


Termine im Überblicke

Modul 1 Samstag, 02. März - Freitag 08. März 2019

Modul 2
Samstag, 04. Mai - Freitag 10. Mai 2019

Modul 3
Samstag, 31. August - Freitag 06. September 2019

Modul 4
Montag, 28. Oktober - Sonntag 03. November 2019

Modul 5
Samstag, 08. Februar - Freitag 14. Februar 2019

Modul 6
Freitag, 27. März - Sonntag, 29. März 2020

Modul 7 Freitag, 15. Mai - Sonntag, 17. Mai 2020

Modul 8 Freitag, 19. Juni - Sonntag, 21. Juni 2020

Modul 9 Freitag, 11. September - Sonntag, 13. September 2020

Modul 10 Freitag, 27. November - Sonntag, 29. November 2020

Modul 11
Samstag, 30. Januar - Samstag, 06. Februar 2021

Seminardetails

Die Somatic Yoga Ausbildung  ist Teil unseres somatischen Bildungskonzeptes. 
Die Somatic Yoga Ausbildung umfaßt 500 UE und verteilt sich über 2 Jahre auf 11 Module.

Das 1. Ausbildungsjahr (Start März 2019) ist 2019 noch einzel buchbar und kann auch als Teil C unserer Somatiker*innen Ausbildung belegt werden.

Beginn: 4. Mai 2019, 10:00 Uhr
Ende:10. Mai 2019, 17:30 Uhr
Kurskosten:€ 6200
Kurskosten Earlybird:€ 5700 bis 5.2.2019
Kurssprache:DE + EN