Team

Kai Ehrhardt

Gründer der Somatischen Akademie Berlin, Atemtherapeut nach Prof. Ilse Middendorf, Continuum Lehrer und Heilpraktiker (Psychotherapie). Seine Leidenschaft gilt der Kultivierung des bewussten Leibes und dessen Integration in und Wirkung auf Persönlichkeit, Gesundheit, Kommunikation, Partnerschaft und Gesellschaft durch somatisches Lernen in gemeinschaftlichen Strukturen und durch die Vernetzung verschiedener Ressourcen erfahrungsbasierter Wissensbildung. Der Erfahrbare Atem und Continuum bilden das Kernverständnis seines Zugangs zur Somatik. "Ich hatte die Ehre und das Privileg bei den beiden Gründerinnen Ilse Middendorf und Emilie Conrad zu lernen und freue mich diese Arbeit weitergeben zu dürfen." Seit 2012 entwickelt Kai an der Somatischen Akademie sowohl professionelle Aus- und Fortbildungen sowie Programme, die sich der regelmäßigen Anwendung der Somatik im Alltag widmen. Seit 2015 ist er Mitkurator des Festivals Body IQ. Er ist Mitglied der Berufsverbände Atem und ISMETA sowie Mitglied des Continuumlehrerberufsverbandes. Seit 2003 entwickelte er den Methodenansatz "Authentic Eros", welcher als somatische Anwendung Körperarbeit, Partnerschaftskommunikation und gruppendynamische Prozesse im Bereich Sexualität und Persönlichkeitsentwicklung integriert. Kai unterrichtet international seit 2002 und arbeitet in Berlin und New York City. Weitere Informationen Links und Arbeiten sind auf www.kaiehrhardt.com zu finden.

Marion Evers

Marion Evers sab team 100px.jpg

Gründerin der Somatischen Akademie Berlin und des Zentrums für Yoga und Stimme, Studium der Theater-, Sprach- & Politikwissenschaften, langjährige Tätigkeit im Bereich Regie & Dramaturgie. Seit 2004 Yogalehrerin und Moderatorin des BDY/EYU, Triyoga®flow teacher, Somatic Yoga. Zur Zeit in Ausbildung zur Atemtherapeutin nach Prof. Ilse Middendorf. Neben der Begegnung östlicher und westlicher Philosophiekonzepte des Leibes gilt ihr Hauptinteresse der Theorie & Praxis somatischer Praktiken sowie den Fragen sozialer und politischer Relevanz von "Somatics" heute.

Katja Münker

Feldenkrais-Practitioner, Somatic Yoga Lehrerin, Tänzerin/Choreografin, Bergwanderführerin, Physiotherapeutin
Künstlerische Leitung Tanz + Somatische Forschung für die Somatische Akademie Berlin
Mitglied im Deutschen Feldenkrais Verband.

Sie arbeitet als freiberufliche Tänzerin/Choreografin, somatische Bewegungspädagogin und Feldenkrais-Lehrerin in Berlin und ist ausgebildete Physiotherapeutin.
Das bewusste und lebendige Lernen, die Suche nach individueller Freiheit und gleichzeitiger Verbundenheit mit der Umgebung und dem Kollektiven, sowie die Freude und Leichtigkeit von Bewegung stehen im Mittelpunkt ihres Unterrichts. Der Unterricht ist lebendiger Teil ihrer kontinuierlichen und sich immer wieder aktualisierenden Bewegungs- und Entwicklungsforschung. Diese ist geprägt von der Lust des tiefen, spürend-eingelassenen und gleichzeitig denkend-handelnden Durchdringens menschlichen Potentials und von der Suche nach Wegen der konstruktiven und sozialen Entfaltung des individuellen Potentials.
www.movement-muenker.de
   www.kunst-im-gehen.de

Nina Wehnert

Nina.jpg

Tänzerin, unterrichtet BMC®, Contact Improvisation und Yoga
Nina Wehnert arbeitet als Tänzerin in Berlin und unterrichtet BMC®, Contact Improvisation und Yoga in Klassen, Workshops, Retreats und auf Tanzfestivals in Europa, sowie in zeitgenössischen Tanz- und Yogalehreausbildungen. Ihr tiefes Interesse für Bewegung und Anatomie, für Wahrnehmung und Bewusstsein, für Sinneserfahrung und die Entwicklung des Mensch-Sein auf vielen Ebenen integriert sie in ihrem Unterricht und vermittelt ihre Freude an Erforschung auf feinster zellulärer Ebene. Sie erhielt einen Abschluß als Somatic Movement Educator (BMC®), Practitioner (BMC®) und in Embodied Anatomy&Yoga. Sie ist im Vorstand des deutschsprachigen BMC® Verbands GLIA. www.ninawehnert.com

 

Nina Wehnert works a dancer and movement teacher. She teaches BMC®, Contact Improvisation, Embodied Anatomy and Yoga in daily classes, workshops, retreats and festivals around Europe aswell as at contemporary dance and yogateacher trainings. She has great joy to immerse deeply into the exploration of movement, sensing and perceiving, the development of the body and the quest for being human. She is certified as a Somatic Movement Educator (BMC®), Practitioner (BMC®) and in Embodied Anatomy & Yoga. She is on the board of the germanspeaking BMC® Association GLIA. www.ninawehnert.com

Heike Kuhlmann

Heike Kuhlmann arbeitet freiberuflich als Tänzerin, Tanzpädagogin, Choreografin und Somatic Movement Educator/Therapist (SME/SMT). Ihr Diplom in Integrativer Körperarbeit und Bewegungstherapie (DIPL IBMT) hat einen Schwerpunkt in Body-Mind Centering, Authentic Movement und Somatischer Psychologie. Seit ihrem Master in Performance Studies/Choreographie forscht sie intensiv an der Unterstützung des künstlerischen Ausdrucks mit Hilfe von Somatik. Als Teil der Global Water Dances Performance Kollektiv Berlins tanzt und choreografiert sie ortsspezifische Performances zum Thema Wasser. Sie beschäftigt sich mit den Verbindungen zwischen Kunst/Politik bzw. Kunst/Pädagogik/Therapie. In Berlin unterrichtet sie Contact Improvisation, somatische Bewegungsforschung ( z.B. Embodying Movement, Authentic Movement) und zeitgenössischen Tanz.
www. Heikekuhlmann.net

 

Heike Kuhlmann works as Dancer, Pegagoge, choreogaf and Somatic Movement Educator/Therapist (SME/SMT). Diploma in Integrative Bodywork & Movement Therapy (DIPL IBMT) has the emphasis on Body-Mind Centering, Authentic MOvement and Somatic Psychology. Since her Master in Performance Studies/ Choreografy she researchs how somatics can support the artistic expression. Being member of the Global Water Dances Performance Kollektiv Berlin she dances and choreografs sitespecific performances on the subject of water. She works on the connections between art/politics and art/pedagogy/therapy. In Berlin she teaches Contact Improvisation, Somatic Movement Education (e.g. Embodying Movement, Authentic Movement) and Contemporary Dance.
www.Heikekuhlmann.net

 

Corinne Castelli

Dipl. Schauspielerin, Stimmpädagogin der Lichtenberger© Methode für angewandte Stimmphysiologie
Corinne Castelli studierte Schauspiel in Mailand und arbeitete bis 2010 u.a am Staatstheater in Modena und Rom. Sie ist zertifizierte Stimmpädagogin nach der Lichtenberger© Methode für angewandte Stimmphysiologie und unterrichtet in Berlin. Seit 2009 beschäftigt sie sich mit BMC® (Body Mind Centering) und erforscht die Wechselbeziehung zwischen Stimmfunktion und Bewegung. Ihre Leidenschaft ist es, die faszinierende Anatomie und Physiologie der Stimme in ihrer pädagogischen Arbeit erfahrbar zu machen.

Christiane Hommelsheim

Christiane Hommelsheim 90-95.jpg

Vokalistin, Stimmperformerin, Improvisatorin, Videokünstlerin und Stimmlehrerin
In ihrer künstlerischen Arbeit erforscht sie immer wieder die Besonderheiten und Möglichkeiten ihrer eigenen Stimme im Beziehungsfeld von Stimme, Körper und Bewusstsein.

Seit 2010 ist sie Roy Hart Stimmlehrerin, anerkannt durch das "Centre Artistique International Roy Hart" in Frankreich. Sie gibt regelmäßig Workshops in Deutschland, Belgien, Österreich und Frankreich sowie Einzelunterricht in Berlin. Darüber hinaus arbeitet sie gelegentlich als Vokal coach für Produktionen im Bereich Tanz und Theater.

Christiane Hommelsheim is vocalist, voice performer, improviser, videomaker and voice teacher. In her artistic work she is researching the particularities and possibilities of her own voice in the system of connections between voice, body and consciousness. 

Since 2010 she is a Roy Hart Voice Teacher, certified by the "Centre Artistique International Roy Hart" in France and teaches regular workshops in Germany, Belgium, Austria and France. She is also teaching individual classes in Berlin and occasionally does vocal coaching for theater and dance productions.

Photo: Johanna Lippmann Berlin

www.eigene-stimme.de

Ania Witkowska

Ania Witkowska Dip IBMT,  Therapeutin und Lehrerin. Ihr Spezialgebiet ist Baby Entwicklung.
Durch ihr Studium in IBMT, BMC®, Authentic Movement, Contact Improvisation und Somatic Psychology inspririert, entwickelte sie den körperzentrierten Ansatz der bei der Arbeit mit Eltern und Babys im Fokus steht. Sie leitet international den Kurs "Understanding Babys" und bietet Kurse und Behandlungen für Schwangere und Babys in Berlin an. Mit der Organization "Moving Babys" bietet sie in Russland über Skype Elterncoaching und Webinare an.Sie unterstützt auf dem IBMT Diplomausbildung in Russland und Lithuanien und bietet supervision für Praktiker.
www. witkowska.com

Jörg Hassmann

Tänzer, Performer, Lehrer. Bewegungsforscher
Seit mehr als 20 Jahren widme ich mich der Erforschung des Körpers in Bewegung mit einem Schwerpunkt in Contact Improvisation. Meine Arbeit profitiert von Anatomie-basierten Bewegungsstudien, zeitgenössischem Tanz, Ideen des Body-Mind-Centering und dem grundlegenden Bedürfnis zu forschen und zu lernen. In der Fortbildung Contact Improvistion in Berlin habe ich zusammen mit Daniel in den letzen acht Jahren unseren 'systematischen Ansatz' zur Contact Technik entwickelt www.dancecontact.de. Als künstlerischer Leiter präge ich das Contact Festival “contact-meets-contemporary” in Göttingen www.contact-meets-contemporary.de.

Nadja Schwarzenbach – Dino Spiri


Nadja Schwarzenbach

ich bin Tänzerin, Lehrerin und Lebenskünstlerin. Seit knapp 10 Jahren praktiziere ich Contact Improvisation leidenschaftlich und bin beeindruckt und bezaubert von dieser einzigartigen Tanzform, die so vielschichtig ist wie die Menschen, die sie tanzen. Meine Ausbildung als Massage-Therapeutin und Heilpraktikerin schulten meinen Sinn für Berührung und mein Verständnis des Körpers. Jahrelang begleitete ich Jörg Hassmann und Daniel Werner als Assistentin in ihrem Training Programm in Berlin und in internationalen Workshops. Ich bin Mit-Organisatorin der In Touch Contact Festivals in Berlin und des Contact meets Contemporary Festivals in Göttingen (www.contact-meets-contemporary.de). Seit einigen Jahren unterrichte ich mit großer Freude. Ich liebe es Räume zu öffnen, wo der Reichtum des eigenen Körpers erfahrbar wird, wo das Glück fühlbar wird in einem beweglich, verbundenem Körper zuhause zu sein. Ich freue mich sehr meine Erfahrung und Qualitäten auch hier an der Somatischen Akademie teilen zu können.

Dino Spiri
Als ausgebildeter Musiker lernte ich CI kennen, als ich begann Musik für Tanzstücke zu komponieren. Ich verliebte mich in die Form und praktiziere und studiere CI seit ungefähr sieben Jahren. Meine Erfahrung des bewegten Körpers und mein Unterricht sind stark beeinflusst von der Alexander-Technik, Klein Technik und BMC® sowie meiner intensiven Arbeit mit solch wunderbaren Lehrern wie Eva Karczag, Jörg Hassmann, Daniel Werner und meinen Kolleginnen Nadja Schwarzenbach und Nina Wehnert. Ich organisiere das Workshop/Mini-Festival Format
‘Moving Body’. Seit September 2013 bin ich zertifizierter Lehrer der Alexander-Technik und nehme am Somatic Movement Education Program (BMC®) teil.


Nadja Schwarzenbach

Nadja Schwarzenbach
Ich bin Tänzerin, Lehrerin und Lebenskünstlerin. Seit knapp 10 Jahren praktiziere ich Contact Improvisation leidenschaftlich und bin beeindruckt und bezaubert von dieser einzigartigen Tanzform, die so vielschichtig ist wie die Menschen, die sie tanzen. Meine Ausbildung als Massage-Therapeutin und Heilpraktikerin schulten meinen Sinn für Berührung und mein Verständnis des Körpers. Jahrelang begleitete ich Jörg Hassmann und Daniel Werner als Assistentin in ihrem Training Programm in Berlin und in internationalen Workshops. Ich bin Mit-Organisatorin der In Touch Contact Festivals in Berlin und des Contact meets Contemporary Festivals in Göttingen (www.contact-meets-contemporary.de). Seit einigen Jahren unterrichte ich mit großer Freude. Ich liebe es Räume zu öffnen, wo der Reichtum des eigenen Körpers erfahrbar wird, wo das Glück fühlbar wird in einem beweglich, verbundenem Körper zuhause zu sein. Ich freue mich sehr meine Erfahrung und Qualitäten auch hier an der Somatischen Akademie teilen zu können.

Contact Improvisation inspires me and keeps me happy since 10 years. My trainings and ongoing practice in massage, Klein Technique and Axis Syllabus informe my sense for touch and the understanding of the human body moving. I am co-organizer of the In Touch Contact Festivals Berlin and the Contact meets Contemporary Festival in Göttingen. In teaching CI I love offering spaces for experiencing the joy of being at home in a moveable and connected body.

Walli Höfinger

Walli_hoefinger.jpg

Performancekünstlerin, Stimmperformerin, Stimmcoaching und Roy Hart Stimmlehrerin
lebt und arbeitet in Berlin.
Sie arbeitet sowohl solistisch als auch in verschiedenen Formationen mit Künstlerinnen anderer Sparten in interdisziplinären Performanceprojekten zusammen.
Sie studierte ursprünglich "Neue Künstlerische Medien" mit Schwerpunkt Performance bei Ulrike Rosenbach, parallel folgte der Quereinstieg in den zeitgenössischen Tanz. Seit 1996 entwickelt sie eigene Performances mit Bewegung/Luftakrobatik, Videoinstallationen, Komposition und Stimme.

Sie unterrichtet regelmäßig Stimmworkshops in Deutschland und anderen europäischen Ländern, gibt Stimmcoaching für Projekte sowie Einzelunterricht in Berlin. Seit 2009 ist sie zertifizierte Roy Hart Stimmlehrerin am Roy Hart Center (Malérargues, Frankreich). www.eigene-stimme.de   www.wallihoefinger.com

Ulrike Sowodniok

Ulrike Sowodniak 90-95.jpg

Sängerin und Stimmanthropologin
Ulrike Sowodniok studierte Medizin, Philosophie, Lichtenberger® angewandte Stimmphysiologie, slawisches Belcanto, zeitgenössische Interpretation und Sound Studies. Zahlreiche Arbeiten für Stimme und Klangumgebung – Verbindung von experimenteller Musik und Belcanto. Zusammenarbeit mit Musikern, Komponisten und Klangkünstlern u.a. Matthias Bauer, Sam Auinger, Hannes Strobl, Mayako Kubo, Christoph Illing. Teilnahme an internationalen Festivals u.a. Donaueschinger Tage für Neue Musik, Singuhr-Hörgalerie Berlin, Reihe U10 der NGBK (Kunst in der U-Bahn), Festspielhaus St. Pölten, Akademie der Künste Berlin, Konzerthaus Berlin, Haus der Kulturen der Welt Berlin. Rundfunkaufnahmen u.a. bei SWR und DR-Kultur. Forschung zu Stimmklang und Bewegung u.a. mit Louise Wagner, Ingo Reulecke, Anna Weißenfels, Bettina Mainz. Lehrtätigkeit im eigenen Studio und an der UdK Berlin am ZIW, Musiktherapie, Sound Studies, Gesangspädagogik und HZT (hochschulübergreifendes Zentrum Tanz). Wissenschaftliche Kooperationen mit Doris Kolesch, Christoph Wulf, Holger Schulze u.a. Veröffentlichungen zu Stimme und Sinnesanthropologie u.a. 2013, Monographie „Stimmklang und Freiheit – zur auditiven Wissenschaft des Körpers“ bei transcript im April 2013

www.ulrikesowodniok.de

Eiske Seidel

ist eine global vernetzte und international engagierte Contact Lehrerin, Tänzerin und Bewegungsforscherin. Sie unterrichtet seit über zwei Jahrzehnten kontinuierlich und von ganzem Herzen Tanz, Contact seit 2004. Für Elske bedeutet Contact Improvisation zu unterrichten, „den Boden dafür zu legen, dass dieser Tanz geschehen kann.” Sie kreiert mit Vorliebe Projekte, die Contact & Natur und Leben & Tanz verbinden (Contact Festival Fuerteventura, Nordsee CI Camp St. Peter Ording). Des Weiteren liebt sie Forschung & Jammen und öffnet dafür den Raum in folgenden Projekten: Berlin Weekend Jam, 23Stunden Jam Berlin, Contact Samstage Berlin, ECITE - European Contact Improvisation Teachers Exchange, Dance Your Questions: CI Research Week, CI Fortbildungsreihe Hamburg und CI Workshopreihe BASIS in Berlin & Hamburg.
www.elskedance.dewww.canarian.contactfestival.infowww.dyq.somebodyelse.de

Elske Seidel, is a passionate CI dancer & teacher, deeply committed to CI and its community internationally. She has been teaching dance full time and wholeheartedly for over two decades, CI since 2004. In her teaching she believes in opening spaces where dance in all its vital magic and play can emerge and simply happen. Her work draws from nature as a teacher and values doing little - slowly - so the experience of the participants can expand into the space she holds. She has taught CI in Europe, Canada, the U.S., Argentina, Israel, Russia and Japan. She is the artistic director of the Annual Contact Festival Fuerteventura/ E, Contact Saturday Berlin, as well as co-creating the Berlin Weekend Jam, 23h Jam Berlin, North Sea CI Camp/ GER, Dance Your Questions: CI Research Week for Experienced Contact Dancers, ECITE - European Contact Improvisation Teachers Exchange (Ponderosa/ GER), CI Training Program and CI Workshop Series BASICS in Berlin & Hamburg/ GER.
www.elskedance.dewww.canarian.contactfestival.infowww.dyq.somebodyelse.de

Undine Eberlein

Studium an der FU Berlin und Promotion in Philosophie über „Einzigartigkeit. Das romantische Individualitätskonzept der Moderne“ (Campus 2000); Wissenschaftliche Mitarbeiterin der FU Berlin und Universität Magdeburg sowie Dozentin der Erwachsenenbildung; daneben Ausbildung zur Kursleiterin in Autogenem Training, Tai Chi und Qi Gong sowie somatische Forschung; derzeit Lehrtätigkeit an der ASH Berlin, Forschung im Bereich Leibphänomenologie und Herausgabe eines Sammelbandes „Intercorporeity, Movement and Tacit Knowledge - Zwischenleiblichkeit und bewegtes Verstehen“.

Bernhard Mumm

Bernhardt Mumm sab team 100px.jpg

Feldenkrais-Practitioner, Heilpraktiker, Aikido-Lehrer, Sounder-SleepTM-Lehrer.

Ausbildung in der Feldenkrais-Methode bei Mia Segal und Yochanan Rywerant. Die nachfolgenden Lehrer haben ihn nachhaltig inspiriert: Anna Triebel (Feldenkrais), Thomas Niering (Gindler/Goralewski-Arbeit), Mia Segal (Feldenkrais), Gerhard Walter (Aikido), Yochanan Rewerant (Feldenkrais), Petra Koch (Feldenkrais), Amos Hetz (Movement Studies), Frank Ostoff (Aikido/QiGong), Moti Nativ (Feldenkrais/Kampfkunst). Seine Forschungsreise in die sog. somatischen Methoden begann 1985. "Ich verstehe die Feldenkrais-Methode als grundlegende Erfahrung, geeignet sich selbst in jeder Körper-Geist Praxis, in jeder Kunst und jeder alltäglichen Handlungsweise bewusster wahrzunehmen und bei Bedarf angemessen zu verändern. Dabei ist es egal, ob ich Profi, Amateur oder Anfänger bin."
www.bernhardmumm.de

Zahiro Kai Esko

Zahiro 90-95.jpg

Zahiro Kai praktiziert seit vielen Jahren Thai Yoga Massage. Bei seinen jährlichen Aufenthalten in Asien hat er seit 2004  diese Massageform und andere energetische Körperarbeit an allen wichtigen Schulen in Thailand gelernt. Seit 2008 ist er als Dozent für Thai Yoga Massage tätig. Er ist Heilpraktiker und  kombiniert die ausgleichende Wirkung seiner Körperarbeit mit der dynamischen Arbeit als GYROTONIC ® und Bewegungslehrer. Weitere Infos auf seiner Webseite: www.gesundheit-durch-balance.de   photo: luna dohm

Peggy Hofmann

Practitioner of Body-Mind Centering ® und Naturwissenschaftlerin.
Sie liebt es, Dingen auf den Grund zu gehen. Der Wunsch den eigenen Rücken zu heilen und die Suche nach einem fundierten Verständnis von Körper und Bewegung führte sie vor vielen Jahren zu BMC ®.Seitdem ist sie immer mehr fasziniert von dieser Arbeit und davon, dass die Komplexität vieler Erscheinungen und Bewegungen auf einfache Muster, Entwicklungsvorgänge und Prinzipien zurückgeführt werden kann.In ihre Arbeit mit BMC fließen neben der Körperbewußtseinsarbeit viele Erfahrungen in verschiedenen Tanz- und Improvisationstechniken ein. Es macht Ihr Freude andere Menschen darin zu unterstützen, sich selbst auf neue Weise zu entdecken, festgefahrene Wege und Strukturen zu verlassen und mehr Leichtigkeit, Lebendigkeit und Ganzheit zu finden.Peggy bietet Gruppenunterricht und gerne auch Einzelsitzungen an.

Mareike Andersen

Stimm-und Gesanglehrerin, Chorleiterin
Nach Studium und Theaterarbeit arbeitet sie seit 24 Jahren als selbstständige Gesangs- und Instrumentallehrerin in Berlin und am Meer. Aus dieser Praxis, sowie eigenen musikalischen Erfahrungen und Forschungsprojekten entstand ihre Arbeit aus Körper, Stimme und dem "unbeabsichtigten Moment" (Prozessarbeit P.O.P. Mindell/Ayre).
Es entstanden u.a. Konzert- und Chorprojekte, die Arbeit mit Improvisation, Bewegung und der Natur. Der Körper ist für sie ein entscheidender Schlüssel in die Lebendigkeit der Stimme und der Musik. www.anders-singen.de



Mareike Andersen / Voiceteacher, Choir Conducting.
Mareike Andersen has been working for 25 years as voice and music teacher in Berlin and by the sea. Out of her long voice research and her own musical experiences, she formed a body&voicework, which includes the
„unintentional moment“ ( Processwork P.O.P.  Arye/ Mindell ). She developed concert- and choir projects, seminars for voice with a focus on bodywork, improvisation, movement and nature. The nature of the body is for her a main entrance to the aliveness of voice and music. www.anders-singen.de

Adalisa Menghini

Lehrerin/Choreographin/Performer
studierte an der S.N.D.O in Amsterdam, danach absolvierte sie ihren M.A. in Neurophysiologische Psychologie. Zurzeit in der Feldenkrais Ausbildung. Sie arbeite mit professionellen und nicht professionellen Tänzern, Kindern und Senioren. Zweimal war sie nominiert als beste Choreografin der "Giocabriga". In Zusammenarbeit mit K. Wickenhäuser, hat sie Performances mit Schulkindern in Museen gebracht. Zweimal haben sie den Preis "Kinder zum Olymp!" gewonnen. Sie unterrichte in der Tanzfabrik und an der Universität der Künste Berlin.

Thomas Kampe

Thomas-Kampe-Bio.jpg Thomas Kampe (PhD) lebt und arbeitet seit 1986 als Dozent, Choreograf und Tänzer in London.
Er war Mit-Leiter des Chisenhale Dance Space in London und arbeitet als Dozent für Bewegungslehre an der Bath Spa University in Grossbritannien. Tanzausbildung am Laban Centre in London. Langjährige Zusammenarbeit mit der jüdischen Ausdruckstanz-Choreographin Hilde Holger (1905-2001). Leitung der Tanzabteilung an der London Metropolitan University von 2002-2012. Ausbildung zum Feldenkrais Pädagogen in Lewes (2003), Großbritannien.
2013 hat Thomas seine choreographische Doktorarbeit abgeschlossen (PhD) mit dem Titel: ‘The Art of Making Choices: The Feldenkrais Method as a Choreographic Resources.’ www.thomaskampe.com

Martin van Emmichoven

staatl. gepüfter Atem-, Sprech- und Stimmlehrer, Stemexpressie, InsideVoice
Martin van Emmichoven ist Atem-, Sprech- und Stimmlehrer mit Kassenzulassung. In den Niederlanden machte er die Ausbildung zum Dozent für Stemexpressie und am TIB Berlin eine zweijährige Weiterbildung in integrativer Gestalttherapie. Seit 2001 gibt er Kurse und Workshops im In- und Ausland. 2006 unternahm er eine längere Reise im südlichen Afrika auf den Spuren traditionellen Gesanges. www.InsideVoice.de

Christa Cocciole

Bewegungstherapeutin - B.A. Psychologie und Tanz - Systemische Therapeutin (DGSF) - Integrative Körpertherapeutin
Christa Cocciole begleitet kreative Prozesse der Selbst-Entwicklung. Sie verbindet dabei ihren Hintergrund als Tänzerin & Choreografin mit ihrer systemischen Ausbildung und gut 20jähriger internationaler Praxis in Therapie, Beratung und Training.
Im Schwerpunkt arbeitet sie aktuell in der Fliedner Klinik Berlin sowie in privater Praxis als Bewegungstherapeutin v.a. zum Umgang mit Stress und Trauma-Folgen. Klient*innen und Teilnehmende ihrer Kurse finden Inspiration in ihrem ansteckenden Enthusiasmus für Bewegung, ihrer Offenherzigkeit und ihrer erfrischenden Klarheit im Umgang mit Grenzen. www.christacocciole.com

Shannon Cooney

kanadische Choreografin, Tänzerin, Tanzpädagogin, Mentorin und Craniosacral-Praktikerin.
Shannon Cooney ist eine kanadische Choreografin, Tänzerin, Tanzpädagogin, Mentorin und Craniosacral-Praktikerin.. Sie erhielt die BFA Auszeichnung im Jahr 1992. Neben ihrem Engagement als Tänzerin für Dancemakers in Toronto (1994-2006) hat sie mit zahlreichen Choreografen gearbeitet, eigene Arbeiten kreiert und international gespielt. Seit 2006 wohnt Ihr in Berlin.
Ihre eigene Tanz/Bewegung-Unterrichtsmethode „Dynamic Expansion“ ist eine somatische Annäherung zwischen Bewegung und und dem körpereigenen Craniosakral-System. Sie unterrichtet diese Methode international in Universitäten, Tanzkompanien, professionellen Tanzstudios, Yogastudios und kommunalen Gemeinschaftszentren.

 

Dino Spiri

dino-spiri.jpg

Als ausgebildeter Musiker lernte ich CI kennen, als ich begann Musik für Tanzstücke zu komponieren. Ich verliebte mich in die Form und praktiziere und studiere CI seit ungefähr sechs Jahren. Meine Erfahrung des bewegten Körpers und mein Unterricht sind stark beeinflusst von der Alexander-Technik, meiner Arbeit mit Eva Karczag, Jörg Hassmann, Daniel Werner und meiner heissgeliebten Kollegin Nadja. Seit September 2013 bin ich zertifizierter Lehrer der Alexander-Technik und nehme zur Zeit am Somatic Movement Education Program (BMC®) teil.

Being a musician by trade I got to know CI through composing music for dance performances. I fell in love with CI and study the form continuously since about six years by now. My experience of the moving body and teaching are strongly influenced by the Alexander Technique, working with Eva Karczag, Jörg Hassmann, Daniel Werner and my beloved colleague Nadja. In September 2013 I graduated as an Alexander Technique teacher and at the moment I am following the Somatic Movement Education Program (BMC®).

Anja Streiter

Anja Streiter, Dr. phil., ist Theater-& Filmwissenschaftlerin, Philosophin, Qi Gong Lehrerin (DQGG) und Tai Chi Kursleiterin. Sie studierte in Aix-en Provence, Freiburg, Paris und Berlin, arbeitete an der Kunsthochschule für Medien in Köln und forschte im SFB 626 an der FU Berlin. Sie veröffentlichte mehrere Bücher  und Aufsätze über das Kino (Autorenfilmemacher, Fragen des Filmschauspiels) über Theorien des Leibes sowie Konzepte der Gemeinschaft. Sie ist im Vorstand der Deutschen Qi Gong Gesellschaft, unterrichtet Tai Chi und Qi Gong seit 2006 und bildet sich seit 2011 in prozessorientiertem Coaching (nach Achim Goeres & Tanja Hetzer) fort. Sie hat die Zulassung als Heilpraktikerin für Psychotherapie.

Jana Schildt

Dr. Jana Schildt ist Mediatorin, promovierte Friedensforscherin und liebt Tanz - Tango, Gaga, Contact Improvisation. Sie arbeitet mit einem körperbasierten Ansatz der Konfliktvermittlung in Berlin.

Dr. Jana Schildt is a mediator and holds a PhD in peace studies and loves to dance - Tango, Gaga, Contact Improvisation. She works with a body-centered approach to conflict resolution in Berlin.


www.janaschildt.de

 


.

Mary Abrams

Mary Abrams, MA, RSME, founder/director of Moving Body Resources in New York City since 1999, leads classes, workshops, and private sessions with people ranging in age from 23 to 98 years old.  She loves movement in every dimension, has been immersed in Continuum for 23 years  learning with Emilie Conrad, Susan Harper, & Gary David; holds a masters degree in Consciousness Studies; and teaches on the MA Dance & Somatic Wellbeing course at the University of Central Lancashire, UK. She is eternally grateful to every person who has given her the honor to move and learn with them.

Linda Rabin

Linda Rabin brings to her teaching 50 years of experience in dance and somatic education. A Canadian dance pioneer, certified Body-Mind Centering® practitioner, and teacher of Continuum, Linda teaches in her native Montreal, in Canada, and Europe. While she draws upon her background in dance, theatre, Body-Mind Centering® and other somatic studies, Continuum dwells at the heart of her practice today. She shares her life passion with people from all walks of life: movement both as art and healing, as a way of life knowledge and spiritual practice. Photo@Tony Chong. www.continuumteachers.com – For full bio: www.lindarabin.com

Odile Seitz

Odile Seitz-Walser ist Tänzerin, Choreographin, Tanzpädagogin und Practitioner für Body-Mind Centering®.
Sie unterrichtet in Berlin, Potsdam und an den Hochschulen für Tanz und Choreographie von Berlin, Stockholm, sowie dem Centre National de la Danse in Lyon und auf diversen Tanzfestivals. Sie ist auch Mentorin von Choreographen in Berlin, Frankreich und Luxemburg.
Ihr tiefes Interesse für Körper und Bewegung führt sie durch ihre vielfältige Arbeit von Tanz und BMC® bis zur Körpertherapeutischen Arbeit. Mit Sanftheit und Begeisterung teilt sie Ihre Leidenschaft für die Erforschung des sich bewegenden und bewussten Körpers: seine Wirkung auf die Wahnehmung, die Kommunikation, die Gesundheit und auf den Menschen in seiner Ganzheit.

www.odile-seitz.de

Ka Rustler

erforscht und analysiert seit über 30 Jahren somatische Praxen und deren Verkörperung in Bewegung, Choreographie und Therapie. Sie performt mit Pionieren der Improvisation und übt als Organisatorin von ECITE und CI Festivals sowie künstlerisches Mitglied der Tanzfabrik Berlin entscheidenden Einfluss auf die somatische Praxis in der Tanzausbildung aus. Ihre künstlerischen Projekte wurden auf Tanz- und Theaterfestivals in Europa, Mexiko, Russland, Japan und den USA gezeigt. Sie unterrichtet international, konzipiert Ausbildungscurricula an privaten sowie staatlichen Institutionen und integriert die neuesten Erkenntnisse der Neuro- und Wahrnehmungswissenschaften.

Rosemarie Kussinger-Steffes

Fachkrankenschwester für Anästesie und Intensivmedizin - Autorisierte Continuum Movement Lehrerin - Systemische Aufstellungsarbeit - Trainerin für Autogenes Training und Meditation - Hawaiianische und Ayurvedische Massage.
www.continuumteachers.com

Robin Becker

MA, RSME, is an internationally recognized teacher, dancer, choreographer, and founder of Robin Becker Dance.
Her teaching weaves together her lifelong experience in dance, 27-year study of Continuum with Emilie Conrad and Susan Harper, 37 years of experience in meditation and contemplative healing practices, and study with Gary David in Epistemics and Affect Script Theory. Robin was selected by Emilie Conrad to be an authorized Continuum teacher in 2001. She has a BA in Dance and a MA in the Humanities. Chapters from her master’s thesis, Continuum: The Alchemy of Movement, have been published in two anthologies on somatic movement practices. She currently teaches at Hofstra University and leads movement workshops nationally and internationally. www.continuumteachers.com robinbeckermovement.org  

Megan Bathory-Peeler

is an expert somanaut, fully engaged in the moving inquiry of living in a human body and within the human experience.
For 25 years, Megan has explored the frontiers of embodiment and human relationships. She shares her on-going discoveries through her interdisciplinary work, Somanautiko, as a Certified Somatic Therapist, educator, performance artist, activist, and mother.
www.continuumteachers.com  www.somanautiko.com 

Jane Okondo

MA, RSME/T, a London based somatic movement artist and therapist. She has been in the field of healing arts for 30 years - a Continuum teacher, Biodynamic Cranial Sacral therapist with Somatic Experiencing being integrated into her practice.
She is on the faculty of the Integrative Bodywork and Movement Therapy training which is based in the UK, Lithuania and Russia, and currently on the board of ISMETA. Her work very influenced in her participation in the Discipline of Authentic movement and is based on the principal of 'listening' as the access to supporting presence and wellbeing. She loves being and moving in nature as a natural counterpoint for being a long term Londoner.
www.continuumteachers.com 

Andrea Keiz

Als ausgebildete Biologin und Tanzpädagogin arbeitet Andrea Keiz seit 2000 in der dokumentarischen wie auch künstlerischen  Videobegleitung von Produktionen im Zeitgenössischen Tanz. Darüber hinaus unterrichtet sie zu Wahrnehmung, Videodokumentation und Archivierung im Ausbildungskontext.

Nicola Caroli (MFA, MSc)

ausgebildete Atempädagogin am Institut für Atemlehre Erika Kemman, Berlin & MSc in angewandten Atemwissenschaften von der Graduate School of Breathing Sciences, USA.
www.nicolacaroli.com

photo: Larisa Tandem Studio