Body–Mind Centering® Fortbildung

EN Version

 

 

 



 

 

 

 

 


Body-Mind Centering® Fortbildung

75h / 6 Wochenenden // Januar 2019 - Juni 2019  / mit Nina Wehnert

>> Start Samstag, den 18. Januar 2019.


An sechs Wochenenden werden Prinzipien und Herangehensweisen des Body-Mind Centering® erfahren und vertieft. Durch anatomische Informationen, durch Bewegung, in Berührung, Partnerarbeit und in der Gruppe machen wir Strukturen im Körper erfahrbar und ermöglichen ein tiefes, feines Erleben des eigenen Körpers..
 
Wir widmen uns verschiedenen Körpersystemen, wie Knochen, Faszien, Bindegewebe, Organe, Flüssigkeiten, Nerven, und deren spezifischer Dynamik und Qualität. Wir erfahren Aspekte der frühkindlichen Bewegungsentwicklung, die uns unterstützen in unserer persönlichen Art uns zu bewegen und mit der Welt im Kontakt zu sein, Wir erleben Momente der Embryologie, der frühen Entwicklung unseres Daseins. Wir erforschen Entwicklungsstufen vom Einzeller bis zum gehenden Wesen, wie sie ineinander greifen und uns in unserer Bewegung und Tun heute noch prägen.
 
Besonders wichtig ist mir das Erleben, die Freude am Bewegen und Erforschen des eigenen Körpers. Dabei geht es mir um tiefgreifende Erfahrung, fundiertes Wissen und das Bewusstwerden innerer und äußerer Zusammenhänge: Wahrnehmung auf feinster, zellulärer Ebene und ihren Ausdruck durch Bewegung. Es gibt Raum das eigene Bewegungspotential zu erweitern, die eigene Weise zu spüren und sich auszudrücken zu differenzieren und damit den eigenen Körper neu zu bewohnen.
 
Contact Improvisation und Authentic Movement dienen als Integration.
Die einzelnen Wochenenden sind spezifischen Themen gewidmet; die Inhalte bauen aufeinander auf.
 
Die Fortbildung richtet sich an Personen, die BMC® tiefer kennenlernen möchten, die mehr Zeit mit sich, Bewegung, Tanz und Körpererfahrung verbringen wollen. Sowie an Menschen, die das Erfahrene in ihre Arbeit (z.B. Tanz, Schauspiel, Kunst, Physiotherapie, Ergotherapie, Psychotherapie) integrieren möchten. Vorraussetzung sind Lust und Bereitschaft zu freier Bewegung und Interesse an Berühung sowie die Selbstverantwortlichkeit in der Arbeit mit dem eigenen Körper.


WE 1: 18. - 20. Januar 2019 //  Strukturelle Integrität

Knochen bieten unterstützende Struktur und klare innere Organisation. Sie sind Teil des dreidimensionalen Spannungsnetzwerks aus Knochen, Faszien, Bänder und Muskeln, deren elastischen, spiralförmigen Zugkräfte strutkturelle Integrität bieten.

WE 2: 22. - 24. Februar 2019 // Fülle, Dreidimensionalität und Atem
Organe als Unterstützung durch ihre Fülle, Volumen und Dreidimensionalität, sie sind lebendig und nähren uns! Diaphragmen im Körper verbinden und schaffen Räume, der Atem bewegt, nährt und schafft Verbindung.


WE 3: 22. - 24. März 2019 // Frühkindliche Bewegungsentwicklung

In der frühkindlichen Bewegungsentwicklung erforschen wir Bewegungen vom Einzeller bis zum gehenden Wesen. Krabbeln, Rollen, Schieben, Nachgeben, Ziehen, Greifen, Loslassen und sich aus dem Zentrum aus in alle Richtungen ausbreiten, sind einige der Aspekte die ihren Ursprung in der frühkindlichen Bewegungsentwicklung haben und prägen, wie wir uns in der Welt erleben und mit ihr kommunizieren.


WE 4: 26. - 28. April 2019 // Fluss und Regulation
Die Flüssigkeiten sind Transport- und Kommunikationsnetzwerke im Körper. Flüssigkeiten verbinden, nähren und bewegen uns in vielfältiger Weise. Sie unterstützen Präsenz, Fluss, Leichtigkeit, Freiheit, Dynamik und Ruhe in der Bewegung. Von ihnen geht Strömen, Pulsieren und Rhythmus aus.


WE 5: 24. - 26. Mai 2019 // Wahrnehmung und Balance
Erfahrung findet zunächst auf zellulärer Ebene statt. Das Nervensystem registriert, reguliert und gibt Impulse. Es ist die Organisation von körperlichen Funktionen, Bewegung, Wahrnehmung und von Ruhe und Aktion. Es nimmt Veränderungen der äußeren und inneren Umgebung wahr, setzt sie in Beziehung zueinander und ordnet sie zu früher Erlebtem ein.

WE 6: 28. - 30. Juni 2019 // Embryologie, Integration
In den ersten Wochen unseres Daseins entstehen in flüssiger Umgebung Körperstrukturen und –gewebe. Durch Falten, Entfalten, Spiralen, Zellmigration und flüssigen Bewegungen entwickelt sich alles was für ein gesundes Leben notwendig ist. An diesem Wochenende wird es Zeit geben Inhalte der Fortbildung zu integrieren.


Zeiten
Freitags: 18:00 - 20.30
Samstags: 11:00 - 17:30
Sonntags: 10:00 - 16:00


Preis:

900 € - 1150 € (nach Möglichkeit und Selbsteinschätzung)

Die Anwendung der Bildungsprämie ist möglich.


Anmeldung / Infos:
ninawehnert@gmx.de /
www.ninawehnert.com