Continuum
Selbstfürsorge & Selbstwirksamkeit

10:00 - 18:00 UhrOrt: Somatische Akademie Berlin

Selbstfürsorge und Selbstwirksamkeit
Module 2. 
Continuum – A Moving Inquiry Training Program

Wir lernen im Continuum unseren Organismus zu bereichern und zu nähren, so dass er nicht mehr selbstzerstörerisch ist.
Die revitalisierenden Bewegungen im Continuum verändern die Struktur und somit die Information unseres Organismus.

• Wir öffnen uns der Verlangsamung der Bewegung, so dass das parasympathische System aktiv wird: es entsteht Gelassenheit im Gehirn.
• Wir öffnen uns für Bewegungen, die unseren Organismus daran erinnern, wo wir herkommen: Urbewegungen allen Lebens sind wellenförmig und spiralförmig: unsere ureigenste Körperintelligenz wird angesprochen und angeregt.
• Willkürliche Mikrobewegungen in Gelenken, Knochen und Fasziengewebe, die räumlich in alle Richtungen gehen und die Kapazität haben, unseren gesamten Organismus in seiner komplexen Vielfalt anzusprechen.
• Wir verlassen die lineare Welt der Polarität/Dualität mit all seinen Begrenzungen und betreten die Welt der Multidimensionalität und verändern somit automatisch auch unsere Denkstrukturen durch die neu angeregten Vernetzungen im Gehirn.
• Töne lassen uns einen breitgefächerten Zugang zu unserem Organismus erreichen und regen ihn gleichzeitig zur Gewebeausdehnung an.
• Töne verändern die Qualität der Massewahrnehmung sofort.

Je weniger Einengung und Restriktion in unseren Systemen vorherrscht, desto größer ist die Möglichkeit der Selbstregulation des Systems.

Die unterschiedlichen Atemsequenzen im Continuum verändern unsere Atemmuster, die uns an der Vergangenheit haften lassen. Sie machen unseren Organismus weit und frei von jeglicher Restriktion.

Detailed information Continuum Training >> here

 

 
Self Tending & Self Care
Module 2. Continuum – A Moving Inquiry Training Program
We learn to enrich our organism such that patterns that actually work against our system get an opportunity to dissolve.
The revitalizing movements of Continuum change and inform the structure of our organism. Through de-acceleration we stimulate our parasympathetic nervous system, inviting serenity and calmness.

Seminardetails

Beginn:15. März 2018, 10:00 Uhr
Ende:18. März 2018, 18:00 Uhr
Kurskosten:€ 425 (single Module) / € 3400 (full program) / € 2900 (concession / Sozialpreis)
Kurssprache:DE + EN

Infos und Anmeldung

Continuum Training 200h
December 2017 - February 2020

Schedule
Module 1: Dec 07 – 10, 2017
Values, Principles, and Methods of Practice with Mary Abrams, USA.
Module 2: Mar 15 – 18, 2018
Selbstfürsorge & Selbstwirksamkeit with Rosemarie Kussinger-Steffes, DE
Module 3: Jun 28 – Jul 01, 2018
Embodied Inquiry, Interest and Presence with Linda Rabin, Ca

Module 4: Oct 25 – 28, 2018
Embodiment and the Creative Process with Robin Becker, USA
Module 5: Jan 31 – Feb 03, 2019
Erfahrbares Herz with Catherine Kocher, CH
Module 6: Jul 04 – 07, 2019
Embodied Flow Systems: Adaptable, Resilient, Relevant & Responsible with Megan Bathory-Peeler, USA
Module 7: Oct 31 – Nov 03, 2019
Versatility, bringing inner Practice to outer Expression with Jane Okondo, UK

Module 8: Feb 04 – 09, 2020
6 days / Overnighter with Kai Ehrhardt, DE


Program entry possible anytime. You do not have to attend the entire program.

Cost of full program 3400 €
Earlybird of full program 2900 €
10 installments full program 10 x 340 €
20 installments full program 20 x 180 €
Single module 425 €


Contact & Information: info@somatische-akademie.de

Hinweis: Dieser Workshop ist Teil der Fortbildung Continuum (200h). Als Ganzes ist diese Fortbildung jeweils eine im Rahmen des SAB-Ausbildungskonzeptes anerkannte Spezialisierungen im Teil C. Teilnehmer*innen der gesamten Fortbildung bekommen zusätzlich Mentoring für den eigenen Prozess und erhalten vorrangig einen Platz.