Zur Theorie somatischer Forschung



Zur Theorie somatischer Forschung - Handeln und Bewegung zwischen Intentionalität und Absichtslosigkeit

Seminare und Abende mit Undine Eberlein und Helmut Fallschessel
die Termine
werden bekannt begeben

Im Kurs werden für somatische Forschung interessante philosophische und wissenschaftliche Ansätze und Probleme vorgestellt und diskutiert. Im Herbst/Winter 2016 sollen dabei interdisziplinäre Fragen eines 'eingekörperten', 'absichtslosen', 'anstrengungslosen', 'nicht-bewussten', 'intuitiven' oder auch 'tranceartigen' Handelns und Bewegens im Zentrum stehen. Wir wollen dazu Beispiele und theoretische Ansätze erläutern und diskutieren, wobei auch Beiträge aus der Gruppe sehr erwünscht sind. Insgesamt soll der Bezug zur somatischen Forschung und zu den eigenen Erfahrungen der Beteiligten im Vordergrund stehen.





Undine Eberlein
, Studium an der FU Berlin und Promotion in Philosophie über „Einzigartigkeit. Das romantische Individualitätskonzept der Moderne“ (Campus 2000); Wissenschaftliche Mitarbeiterin der FU Berlin und Universität Magdeburg sowie Dozentin der Erwachsenenbildung; daneben Ausbildung zur Kursleiterin in Autogenem Training, Tai Chi und Qi Gong sowie somatische Forschung; derzeit Lehrtätigkeit an der ASH Berlin, Forschung im Bereich Leibphänomenologie und Herausgabe eines Sammelbandes „Intercorporeity, Movement and Tacit Knowledge - Zwischenleiblichkeit und bewegtes Verstehen“.




Helmut Fallschessel
, studierte Philosophie, Ethnologie, Religionswissenschaft und Soziologie in Tübingen und Berlin, M.A. in Philosophie FU Berlin mit einer Arbeit über „Theodor W. Adorno: Geschichte denken“, arbeitet u.a. als freiberuflicher Philosoph in der Erwachsenenbildung. Neueste Veröffentlichungen: „Freiheit: Von der Metaphysik zum Naturphänomen“ in: Wolfgang Sohst (Hg.): „Die Figur des Neuen“, Berlin 2008; „Katastrophenfaszination und Apokalypsesehnsucht im Zeitalter der Globalisierung“ in Wolfgang Sohst (Hg.): „Die Globalisierung der Affekte“, Berlin 2013.


Kosten: auf Spendenbasis
Zahlung direkt bei Kursleiterin

Kontakt: Undine Eberlein