Breath & Voice



Breath & Voice
Ungewohnte Stimmerlebnisse - wohltuende Erkundungen

mit Marion Evers
Freitags  18:00-19:00

* unregelmässig / 3 x Freitags am 19.1./26.1. und 2.2.2018

Im Mittelpunkt dieser Atemstimmstunde steht der mühelos fließende Atem.
Die (Wieder-)Entdeckung und das Erfahren unseres eigenen Atems erfüllt und regeneriert uns, denn bis in die Tiefe der räumlichen Ausdehnungen unseres Körpers hinein sind wir atembewegt und voller Potential sensibler Körperempfindungen.

Nach und nach erkunden wir in einfacher Art und Weise die Schwingungs- und Resonanzfähigkeit unseres Körpers und erweitern den Umfang unserer Vibrationsempfindungen. Klang, Ton, Geräusch entstehen wie von selbst und rhythmisieren sich im individuellen Stimmausdruck.

Wohltuend, langanhaltend und regenerativ nutzt der Körper sein eigenes Vibrationspotential und wird wieder selbst kreativ. Der Körperstonus balanciert sich aus, mühelose Aufrichtung und freie Stimmentfaltung gelingt ohne Anstrengung und trägt uns noch im Alltag. Es sind keinerlei Vorerfahrungen notwendig.





Marion Evers

M.A. Theater-, Sprach- und Politikwissenschaften. Regie, Moderation, Yogalehrerin BDY/EYU, Triyoga Teacher, Somatic Yoga. Sie ist Gründerin der Somatischen Akademie Berlin und des Zentrums für Yoga und Stimme. Ihr Hauptinteresse gilt dem Feld der somatischen Praktiken sowie Leib & Stimme in Theorie und Praxis.


Kosten:
10 - 15€ (sliding scale)  / 3-er Block 30€
Zahlung direkt bei KursleiterIn
 

Kontakt: Marion Evers