Somatic Yoga Ausbildung (200h)


Somatic Yoga Ausbildung (200h)

Traditionelles Yoga vereint mit modernen somatischen Methoden



>> Unser nächster Ausbildungsstart ist Montag, der 09. Februar 2018
>> Probeabende jeweils 17 - 19 Uhr: 15. Dezember 2017 und  19. Januar 2018
>> Neu: ab sofort ist die Nutzung der Bildungsprämie möglich!

Einzigartige Begegnungen
Somatic Yoga ist eine Synergie aus traditionellen regenerativen Yoga-Praktiken & dem Kernwissen aus Feldenkrais Methode, Continuum Movement & Atemarbeit nach Ilse Middendorf in Verbindung mit Erfahrbarer Anatomie & Verkörperten Vermittlungsstrategien. Dadurch entsteht eine kreative Synthese, die tief bewegt und das körperliche Erleben intensiviert. Alle Lehrer*innen sind vollzertifizierte Practitioner in den Methoden mit langjähriger Unterrichtserfahrung sowie methodenübergreifender Forschungspraxis.
Somatic Yoga ist freudvoll, selbstbestimmt, grenzbewusst und dadurch eine selbstverantwortliche Praxis.


Didaktische Prinzipien
Wir schulen den Zugang zu komplexen, inneren Prozessen und schaffen Vertrauen in die eigenen Ressourcen. Gemeinsam lernen wir, traditionelle Yoga- und Atemtechniken durch ein hohes Maß an Leibangebundenheit zu integrieren. Wir berücksichtigen unsere individuellen Gegebenheiten und Bedürfnisse, um einen individuellen Zugang zur eigenen Praxis und somit auch zum eigenen Unterrichtsstil zu finden.
Auf diese Weise formen sich alle körperlichen Haltungen von innen nach außen. Somatic Yoga wirkt nährend und bleibt dem Körper gegenüber respektvoll.



Aufbau
Die Somatic Yoga Ausbildung ist Teil unseres somatischen Bildungskonzeptes. Die Somatic Yoga Ausbildung umfasst 32 Tage (200h) und verteilt sich über ein Jahr auf 5 Module à 7 Tage. Sie befähigt die Teilnehmer*innen eigene Klassen zu führen. Gleichzeitig kann diese 200h Ausbildung als Teil C unserer Somatiker*innen Ausbildung belegt und angerechnet werden. Im Jahr 2018 gibt es eine darauf aufbauende Somatic Yoga Vertiefung (6 Module à 300h / Start 17. Mai 2018). )


Die Ausbildung eignet sich für

  • Yoga-LehrerInnen, die Inspiration und Reflexion für ihre eigene Arbeit suchen
  • Yoga-Praktizierende, die einen neuen, heilenden Zugang finden und ihre Praxis vertiefen wollen
  • Yoga-AnfängerInnen, die einen offenen, schul- und stilungebundenen Zugang wünschen
  • Forschende und Interessierte aller somatischen Methoden, die einen interdisziplinären Ansatz schätzen
  • PädagogInnen, TherapeutInnen und ÄrtzInnen, die eine fundierte Körper- und Bewegungsausbildung suchen


Inhalte:

YOGA

Vermittlung der traditionellen Yoga-Praktiken Basic & Grundlagen im Rahmen der YogaAlliance Standards:

  • Asanas (Yogahaltungen)
  • Kriyas (Asana Sequenzen & Flows)
  • Bandhas (Verschlüsse)
  • Mudras (Handgesten)
  • Pranayama (gelenkte Atmung)
  • Dharana (Konzentration)
  • Yoga Nidra (Tiefenentspannung)
  • Nada Yoga (Klangyoga)
  • Dhyana (Meditation)


SOMATISCHE METHODEN

  • Erfahrbarer Atem nach Prof. Ilse Middendorf
  • Continuum Movement
  • Feldenkrais
  • Erfahrbare Anatomie


Methodenübergreifende 
Inhalte

  • Didaktische Prinzipien der Unterrichtsgestaltung & Choreographie
  • Philosophie
  • gesellschaftspolitische Relevanz
  • Werte & Ethik
  • Praktikum



Daten 2018           (5 Module à 7 Tage)


Modul 1                 Freitag, 09. - Freitag, 16. Februar 2018

Modul 2                 Freitag, 13. - Freitag 20. April 2018

Modul 3                 Freitag, 08. - Freitag 15. Juni 2018

Modul 4                
Montag, 10. - Sonntag, 16. September 2018

Modul 5                 Freitag, 23. - Freitag 30. November 2018



Curriculum

Modul 1   Boden – Anfang – Ausgangspunkt
   
  • Körperschwerpunkt: Die Zelle und Wirbelsäule
  • Yoga: Grundlagen der Wellenbewegung der WS – Liegende Asanas / liegende Grundpositionen –
    Atemwahrnehmung – Atem und Bewegung
  • Somatics: Feldenkrais, Continuum, Erfahrbare Anatomie, Erfahrbarer Atem
Modul 2   vom Boden weg – Übergänge 1 – zwischen Tier und Mensch
   
  • Körperschwerpunkt: Knochen / Skelett / Gelenke
  • Yoga: Pranayama – Vierfüßler / halbhohe Asanas – Fließen und Halten – Yoga Nidra
  • Somatics: Feldenkrais, Continuum, Erfahrbare Anatomie, Erfahrbarer Atem
Modul 3   zum Stehen – Aufrichtung – Aufrichtigkeit
   
  • Körperschwerpunkt: Diaphragma-Ebenen
  • Yoga: Pranayama – Stehen + Standhaltungsserien – Alignement –Gleichgewichtsposen –
    Nada Yoga
  • Somatics: Feldenkrais, Continuum, Erfahrbare Anatomie, Erfahrbarer Atem
Modul 4   Vernetzung – Übergänge 2 – Raum und Gruppe
   
  • Körperschwerpunkt: Muskeln, Faszien und Sinnesorgane
  • Yoga: komplexe Asanaverbindungen – Bewegungsübergänge + Verbindungen der
    bisher gelernten Folgen untereinander – Umkehrhaltungen –Meditation
  • Somatics: Feldenkrais, Continuum, Erfahrbare Anatomie, Erfahrbarer Atem
Modul 5
  Integration – Anwendung
   
  • Körperschwerpunkt: Organe / Nervensystem
  • Yoga: Pranayama – Wiederholung der Asana-Notationen –Angewandtes Yoga –
    Prüfung + Lehrprobe
  • Somatics: Feldenkrais, Continuum, Erfahrbare Anatomie, Erfahrbarer Atem

 

Unser Team

Marion Evers
Yogalehrerin BDY/EYU, Triyoga®flow teacher, Moderatorin BDY, Regie, M.A.Theater- & Sprach-
und Politikwissenschaften, www.somatische-akademie.de  / www.yogaflow.de

 

 

Kai Ehrhardt
Continuum-Lehrer, Atemtherapeut nach Prof. Ilse Middendorf, Heilpraktiker (Psychotherapie).  www.somatische-akademie.de / kaiehrhardt.com

 

 

Katja Münker
Feldenkrais-Pädagogin, Tänzerin/Choreografin, Physiotherapeutin.
www.movement-muenker.de, www.kunst-im-gehen.de

 

 


Kosten der 200 Stunden Ausbildung

Frühbucherpreis (bis 30. November 2017): 2900 €
Vollpreis (ab 01. Dezember 2017): 3200 €
Monatliche Ratenzahlung:
12 × 270 € (oder nach individueller Vereinbarung)


Anmeldung

Alle Fragen und Formalitäten für eine Anmeldung klären wir in einem individuellen Vorgespräch. Wir freuen uns auf eine Terminvereinbarung unter: info@somatische-akademie.de

 

 

Somatic Yoga Vertiefung 300 h - Start 17. Mai 2018!

Modul 1: 17. - 25. Mai 2018
Modul 2: 15. - 21. Oktober 2018
Modul 3: 30. Mai - 07. Juni 2019

Modul 4: 04.- 11. Oktober 2019
Modul 5: 17. - 24. Januar 2020
Modul 6: 21. - 29. Mai 2020