Body IQ Festival



BODY IQ 2017  Körperdemokratie  // Demokratischer Körper
Freitag 17 - Samstag 18 - Sonntag 19 November 2017

somatische Forschung •
somatische Reflektion •
somatisches Handeln •



BODY
IQ ist ein Festival, das unsere Leiblichkeit zelebriert. Ohne Körper gibt es keine Erfahrung und ohne Erfahrung keine Basis für Intelligenz. Es ist ein Festival vom und für den bewussten Körper (Somatics), das viele Entdeckungen, Austausch und unerwartete Synergien garantiert.

Mit über 20 Expert*innen, Künstler*innen und Lehrer*innen bündelt BODY IQ Unterschiede und Gemeinsamkeiten somatischer Methoden und führt und inspiriert von da in ein breites Anwendungsspektrum.
Von der Kunst über Heilung bis zur Politik können fast alle Sphären menschlichen Handelns durchdrungen werden, denn unser Leib ist immer dabei.

BODY IQ versteht sich als Impulsgeber und Plattform für das Wissen und das Wunder des Körpers.

Welchen Anteil hat der resonanzbereite, bewusste Körper an der Entwicklung von Vertrauen, Fluss und Handlungsfähigkeit im Hinblick auf Kommunikation und Entscheidungsfindung als Kollektiv?

In dieser dritten Ausgabe von BODY IQ setzen wir den Fokus auf den „Kollektiven Körper“ aus dem letzten Jahr fort und erkunden die politische Relevanz von somatischem Lernen und Körperintelligenz. Zentrale Fragen werden sein:

  • Können somatische Praktiken und Ansätze die Bezogenheit verschiedener Gemeinschaften trotz unterschiedlicher Werte und Ansichten fördern?
  • Können sie uns darin unterstützen, inmitten von Krise, Destabilisierung oder Auflösung untereinander verbunden zu bleiben?
  • Wie kann die physische und sensorische Erfahrung unseres Selbst uns beistehen, wenn es gilt, mit schwierigen emotionalen Zuständen wie Angst, Verzweiflung oder Wut umzugehen?

Hinsichtlich kollektiver, sozialer, ökonomischer und politischer Übereinkünfte und Werte sind die gegenwärtigen globalen Entwicklungen von Wandel gekennzeichnet. Die daraus resultierende vermehrte Schutzlosigkeit oder Angreifbarkeit vieler Menschen kann zunehmend restriktive und angst-basierte Annahmen und Schritte nach sich ziehen. Was wir in dieser Situation augenscheinlich brauchen, sind neue Kulturen von Kommunikation, wechselseitiger Beziehung und ein ineinandergreifendes Wirken und Agieren von Mikro- und Makrokollektiven.

BODY IQ 2017 stellt die Frage, wie somatische Zugänge über die Intelligenz des Körpers und sensorische Bewusstheit soziale Intelligenz und Handlungsfähigkeit fördern können. Alle Wesen dieser Erde existieren als die gleichen physischen Kräfte, und sie bestehen innerhalb dieser Kräfte. Könnte ein Bezug zu diesem Umstand einen kleinsten gemeinsamen Nenner darstellen, der sich womöglich weniger leicht zu Zwecken der Machtausübung und Unterdrückung missbrauchen ließe?

Das Augenmerk auf körperliche Empfindungen zu lenken, verbindet uns immer wieder mit dem Hier und Jetzt; es stabilisiert unser System, stärkt Vertrauen und regt zur Toleranz an: für Diversität, Relativität, Bezogenheit und Fluss.

BODY IQ 2017 setzt sich für Demokratie, demokratische Partnerschaft und demokratische Teilhabe mit und durch somatisches Lernen ein. In diesem Sinne unterstützt uns das Festival darin, wieder selbst zu bestimmen, worauf wir unsere Aufmerksamkeit richten; es führt uns ein intelligentes und anpassungsfähiges Netzwerk von Mikro-Makro-Bezügen und deren Entwicklungsmöglichkeiten vor Augen.

Das neue Programm 2017 erscheint demnächst auf www.bodyiq.berlin



BODY IQ 2016 auf Video >>

 

 

3-Day Pass: >> here

Friday Pass >> here

Saturday Pass >> here

Sunday Pass >> here